Firmenlink

 

Windows 10: Quickboot deaktivieren

Die Schnellstartoption unter Windows 10 ist zwar gut gemeint, kann aber zu Problemen bei Dualboot oder alten PCs führen. So schalten Sie die Option ab.

von Florian Bodoky 17.05.2017

Wenn Sie Probleme mit der Schnellstartfunktion von Windows 10 haben, dann können Sie diese folgendermassen deaktivieren:

  So deaktivieren Sie den Schnellstart So deaktivieren Sie den Schnellstart Zoom© PCtipp

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Geben Sie control ein und drücken Sie Enter.
  3. Nun öffnet sich die Systemsteuerung. Klicken Sie auf das Menü Hardware und Sound, anschliessend auf das Untermenü Energieoptionen.
  4. Suchen Sie den Punkt Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern passieren soll. Klicken Sie dort auf die Meldung Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar (benötigt Adminrechte).
  5. Nun erscheint die Option Einstellungen für das Herunterfahren. Dort entfernen Sie den Haken bei der Option Schnellstart. Danach klicken Sie auf Änderungen speichern. 


    Kommentare

    • ha.vic 18.05.2017, 10.25 Uhr

      Quickboot ausschalten macht auch Sinn in der Kombination "Betriebssystem auf SSD, Daten auf HDD". Muss eine frühere Backup-Version mit der Reparatur-CD des Backup-Programms zurückgespielt werden, so läuft der Bootvorgang so schnell ab, dass die Funktionstaste zur Auswahl des Bootlaufwerks (CD-ROM) fast immer zu spät gedrückt wird.

    • karnickel 20.05.2017, 10.27 Uhr

      Hallo ha.vic Wenn Dich der Schnellstart von Windows 10 beim Erreichen des Bootmenüs behindert, kannst Du auch einfach den PC aus dem Startmenü neu starten. Damit gibst Du Windows explizit den Auftrag, komplett herunterzufahren und danach komplett hochzufahren. Der Schnellstart selber verhindert nämlich ein komplettes Herunterfahren und damit erreicht man schlicht den Punkt nie, bei dem die Taste für das Bootmenü abgefragt würde. Gruss Karnickel

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.