Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Desktop-Icons ändern und Verknüpfungs-Beschriftung transparent machen

Ich würde gerne die Beschriftung der Icons auf dem Desktop verändern. Die Beschriftung ist in einem farbigen Kasten sichtbar. Diese Farbe möchte ich ebenfalls ändern. Wie muss ich dafür vorgehen?

von Christian Bütikofer 18.10.2003 (Letztes Update: 20.10.2003)

Der farbige Kasten richtet sich immer nach der Hintergrund-Farbe, die Sie in "Eigenschaften von Anzeige" gewählt haben, egal, was für ein Hintergrundbild verwendet wird. Ins Menü "Eigenschaften von Anzeige" kommen Sie, indem Sie auf dem Desktop einen Rechtsklick machen und im Kontext-Menü "Eigenschaften" wählen. Da also für den farbigen Kasten immer eine Farbe ausgewählt sein muss, fehlt unter Windows die Transparenz. Wenn Sie dies wollen, müssten Sie sich an der Registry zu schaffen machen. Da das nicht jedermanns Sache ist, gibt es viele Programme, die dies für Sie erledigen. So können Sie mit der Freeware DurchSicht [1] die Transparenz herstellen oder mit vielen anderen Tools, so z.B. TuneUp Utilities 2003 [2] oder Xteq-Setup [3] .

Ebenso verhält es sich, wenn Sie z.B. dem Arbeitsplatz einen anderen Namen oder ein anderes Icon geben möchten. Die Namensänderung ist einfach: ein Rechtsklick aufs Icon, im Kontextmenü "Umbenennen" wählen und schon können Sie den Namen ändern. Um die von Windows fest vorgegebenen Icons zu ändern, ist wieder ein kleiner Registry-Hack notwendig - viele Software macht dies möglich, so neben TuneUp Utilities 2003 auch WindowBlinds [4] . Einen weiteren Kummerkasten-Artikel zu diesem Thema finden Sie hier [5] .


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.