Windows 7/8: Update-Werbung für Windows 10 entfernen

Auf PCs mit Windows 7 und 8 schlägt Microsoft heftig die Werbetrommel für Windows 10. Sie möchten nicht umsteigen? So entfernen Sie die Update-Benachrichtigung.

von Gaby Salvisberg 06.06.2015

Die Leute von Microsoft lassen keinen Zweifel daran, dass sie gern bald möglichst viele Nutzer unter Windows 10 arbeiten sähen. Windows 10 erscheint erst gegen Ende Juli, aber schon zwei Monate vorher sollen sich die Anwender für ein kostenloses Upgrade registrieren. Zum einen erscheint ein Icon unten rechts im Systemtray, das beim Draufklicken auf die baldige Verfügbarkeit der neuen Windows-Version aufmerksam macht.

Und wer das Systemsteuerungselement Windows Update aufruft, dem präsentiert sich ebenfalls ein Werbebanner: «Windows 10 ist in Kürze verfügbar», heisst es da.

Verantwortlich für diese Ankündigungen ist das kürzlich installierte Windows-Update mit der Bezeichnung KB3035583. Wenn Sie sicher sind, dass Sie nicht umsteigen wollen und wenn diese Ankündigungen Sie stören, können Sie das Update entfernen und an einer neuen Installation hindern.

Öffnen Sie Windows Update und klicken Sie in der linken Spalte auf Einstellungen ändern. Deaktivieren Sie bei «Empfohlene Updates» die Option «Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen». Damit Sie später die Chance bekommen, das störende Update auszublenden, sollten Sie oben bei «Wichtige Updates» zu dieser Option greifen: «Updates herunterladen, aber Installation manuell durchführen».

Kehren Sie zu Windows Update zurück und klicken Sie in der linken Spalte auf Installierte Updates

Tippen Sie im Suchfeld oben rechts die Nummer des besagten Updates ein, in diesem Fall KB3035583. Die Einträge werden sofort gefiltert, sodass nur noch das gesuchte Update stehen bleibt. Klicken Sie es an, gefolgt von Deinstallieren. Lassen Sie das Update deinstallieren. Auf manchen Systemen ist ein PC-Neustart fällig. 

Kehren Sie erneut zu Windows Updates zurück und lassen Sie nach neuen Updates suchen. Windows wird das vorhin entfernte Update wieder anzeigen. Deaktivieren Sie es erst. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste drauf und wählen Sie im Kontextmenü Update ausblenden.

Fortan sollten die Ankündigungen zum Windows-10-Update ausbleiben.

Aber aufgepasst: Vielleicht ist dieses Windows 10 gar nicht so übel! Laut Microsoft haben Sie ab dem 29. Juli ein Jahr lang Zeit für den kostenlosen Umstieg von Windows 7, 8 und 8.1. Entscheiden Sie nicht vorschnell. Unter diesem Link finden Sie verschiedene PCtipp-Artikel über die neue Windows-Version, inklusive Bildergalerien. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    • gfzucghfhvj 11.09.2015, 00.45 Uhr

      Um für ein externes Backup Platz zu sparen, habe ich dummerweise kurz nach dem KB3035583 eine Datenträgerbereinigung durchgeführt. Nun lässt es sich nicht mehr deinstallieren. Wie werde ich nun die Win10-Nervensäge los?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.