WLAN-Probleme unter Windows 10 beheben

Wenn der WLAN-Treiber des WLAN-Adapters unter Windows 10 klemmt und kein neuer Treiber verfügbar ist, hilft manchmal Folgendes.

von Simon Gröflin 03.02.2016

Nach wie vor haben einzelne USB-Dongles und Adapterkarten unter Windows 10 mit WLAN-Treiberproblemen zu kämpfen. Das kann auch daran liegen, dass Windows 10 automatisch einen nicht korrekten Treiber initialisiert. Grundsätzlich gilt: Halten Sie Ihr Windows-10-Betriebssystem auf dem neusten Stand. Öffnen Sie über die Einstellungen die Suche. Installieren Sie dort unter Update und Sicherheit die neusten Versionen. Wenn sich für den alten Adapter noch kein Windows-10-Treiber findet, hilft manchmal der Windows-8.1-Treiber Wenn sich für den alten Adapter noch kein Windows-10-Treiber findet, hilft manchmal der Windows-8.1-Treiber Zoom© Screenshot PCtipp.ch

Lösung über den Windows-8.1-Treiber

Hat das nicht geholfen, kann eventuell ein neuer WLAN-Treiber das Problem beheben. Wenn Sie keinen aktuellen Treiber finden, probieren Sie es stattdessen mit einem Windows-8.(1)-Treiber von der Seite des Herstellers. Speichern Sie das gepackte Treiberarchiv auf der Festplatte.

1. Klicken Sie links unten auf das Windows-Symbol, um das Startmenü zu öffnen. Tippen Sie an dieser Stelle Geräte-Manager ein und öffnen Sie das gefundene Programm.

Halten Sie im Gerätemanager Ausschau nach dem WLAN-Adapter mit der Fehlfunktion Halten Sie im Gerätemanager Ausschau nach dem WLAN-Adapter mit der Fehlfunktion Zoom© Screenshot PCtipp.ch

Suchen Sie dort den betreffenden Netzwerkadapter und deaktivieren Sie diesen per Rechtsklick übers Kontextmenü. Deinstallieren Sie den Treiber anschliessend.

2. Starten Sie den Rechner neu. Entpacken Sie die heruntergeladenen Treiberdateien. Darin sollten INF-Dateien enthalten sein. Peilen Sie wieder den Netzwerkadapter im Gerätemanager per Rechtsklick an. Tippen Sie auf Treiber-Software aktualisieren und wählen Sie Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen. Geben Sie dort den Pfad der entzippten Windows-8.1-Treiberdatei(en) ein. Klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den Anweisungen. Windows 10 sollte nun den neuen Treiber installieren.

4. Falls der Treiber in Form einer ausführbaren EXE-Datei kommt, öffnen Sie zuerst den Gerätemanager und klicken Sie zunächst per Rechtsklick auf den fehlerhaften WLAN-Adapter, den Sie mittels Deinstallieren über Bord werfen. Starten Sie den PC neu und installieren Sie nun den WLAN-Treiber mit der EXE-Datei erneut.

Tags: Netzwerk, WLAN

    Kommentare

    • Tman64 06.02.2016, 12.33 Uhr

      Hallo PCtipp Team Nennenswert wäre noch, wenn keine Verbindung via WLAN zum Internet besteht, dass man sich via LAN verbinden muss, oder zumindest einen zweit PC/Laptop für den Treiberdownload zu nutzte nimmt. Ist zwar logisch, jedoch nicht für alle leihen. Gruss Tman64

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.