Firmenlink

 

Neu aufgesetztes XP installiert die Updates nicht

Problem: Ich habe Windows XP Home inkl. Service Pack 2 neu installiert. Seitdem lädt der Rechner zwar die Updates herunter, kann diese aber anschliessend nicht installieren. Den Versuch bricht er mit Fehlermeldungen ab. Was ist zu tun?

von Gaby Salvisberg 22.11.2007

Lösung: Haben Sie eventuell eine Reparatur-Installation durchgeführt, statt einer Neuinstallation? Im September 2007 hat Microsoft ein Update auf die Rechner gespielt, ohne den Benutzer darüber zu informieren. Dieses Update hat auf manchen Systemen die Windows-Reparaturfunktion beschädigt. Siehe auch Webnews vom 2.10.2007.

Bei einigen Systemen ist danach die Update-Funktion beeinträchtigt: So wird beim Update eine neue DLL-Datei heruntergeladen und registriert. Wird der PC danach mit Hilfe einer XP-CD repariert, ist die Datei noch vorhanden, aber der entsprechende Eintrag in der Registry fehlt. Dies führt dazu, dass neue Patches nicht installiert werden können.

Microsoft hat den Fehler bestätigt und einen Lösungsweg veröffentlicht. Sie sollten diese Anweisungen allerdings nur dann ausführen, wenn das Problem auf Ihrem PC tatsächlich vorliegt.

Für's Beheben des Problems müssen Sie an Ihrem PC mit einem Konto angemeldet sein, das über die Rechte eines «Computeradministrators» verfügt.

1. Stoppen Sie den automatischen Updatedienst, indem Sie folgendes tun:
- Start anklicken, Ausführen, dann cmd eintippen, mit OK bestätigen
- In der Eingabeaufforderung folgendes eingeben und per Enter-Taste bestätigen:
net stop wuauserv
Im Bild haben wir das, was einzugeben ist, rot markiert:

Stoppen des Windows-Update-Dienstes per Kommandozeile Stoppen des Windows-Update-Dienstes per Kommandozeile Zoom

Es erscheint eine Bestätigung, dass der Dienst erfolgreich beendet wurde.

2. Registrieren Sie manuell die Datei wups2.dll, indem Sie folgendes tun:
- In der Eingabeaufforderung regsvr32 %windir%\system32\wups2.dll eintippen (bei 64-bit-Systemen stattdessen regsvr32 %windir%\syswow64\wups2.dll)

Per Kommandozeile registrieren Sie die Datei wups2.dll im System Per Kommandozeile registrieren Sie die Datei wups2.dll im System Zoom

Es escheint eine Bestätigungsmeldung wie diese:

Windows bestätigt das Registrieren der DLL-Datei Windows bestätigt das Registrieren der DLL-Datei Zoom

Diese Meldung können Sie mit OK wegklicken

3. Starten Sie jetzt den Updatedienst wieder, indem Sie in der Eingabeaufforderung folgendes eintippen und mit Enter bestätigen: net start wuauserv

Starten des Windows-Update-Dienstes per Kommandozeile Starten des Windows-Update-Dienstes per Kommandozeile Zoom

Daraufhin folgt eine Meldung, die bestätigt, dass der Update-Dienst jetzt erfolgreich gestartet wurde.

4. Schliessen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie dort exit eintippen und die Enter-Taste drücken.

Versuchen Sie jetzt nochmals ein Windows-Update durchzuführen. Jetzt sollten sich die Updates problemlos installieren lassen. (PCtipp-Forum)


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.