Firmenlink
Anzeige

Hoststar

Jetzt Ihre Wunschdomain
schnell & einfach finden!

Prüfen und sichern Sie
Ihren Domain Namen!

PARTNERCHANNEL

Microsoft Logo

Alles aus der Cloud-Welt für KMU von Microsoft Schweiz

 

Zu wenig RAM?

Mein Laptop ist sehr langsam. Als ich via Taskmanager die Belegung des RAM anschaute, ist mir aufgefallen, dass mehr als 180 MB schon belegt waren, ohne dass überhaupt eine andere Anwendung (Word, Excel ...) lief. Nun möchte ich den RAM-Speicher von 256 MB auf 512 MB ausbauen und dabei den Rechner neu aufsetzen. Nun frage ich mich, ob ich schon beim Installieren von Windows XP und Office einige für den Rechner belastende Anwendungen eliminieren kann.

von Antje Küchler 01.10.2006

Wenn Sie Ihren Arbeitsspeicher aufrüsten wollen, genügt es, den neuen RAM-Baustein einzubauen. Eine Neuinstallation des Systems ist nicht nötig und würde in Ihrem Fall auch nicht viel bringen: Während der Windowsinstallation können Sie nichts beeinflussen, was gravierende Auswirkungen auf den Speicherhunger des Betriebssystems hätte. Es gibt zwar einige Tricks & Tools, die Windows "aufräumen" und schlanker machen sollen, aber dabei haben Sie schnell mal eine Datei gelöscht oder einen Dienst deaktiviert, die/der gar nicht so überflüssig war, wie es zunächst schien. Die Folge sind Fehlermeldungen oder verschiedene Anwendungen laufen nicht mehr richtig.

Einfacher ist es, Ihrem Laptop noch etwas mehr Hardware zu gönnen: Statt von 256 MB auf 512 MB sollten Sie gleich auf 768 MB aufrüsten, sich also einen neuen 512 MB Riegel kaufen. Dann haben Sie genügend "Luft" für Windows und Office, ohne dass gleich die "Speicherpuste" ausgeht.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort