Firmenlink

 

Webseite als PDF speichern

Ob auf dem Mac oder auf einem Windows-Computer: Um eine Webseite als PDF zu speichern, bedarf es keiner grossen Hexerei.

von Simon Gröflin 12.05.2016

Sowohl unter Mac als auch unter Windows gibt es einen einfachen Weg, um schnell und einfach eine geöffnete Webseite als PDF abzuspeichern. Unter Windows 10 drücken Sie einfach die Ctrl- (Strg) und die P-Taste gleichzeitig. Es öffnet sich die Print-Dialogbox. Nehmen Sie die nötigen Anpassungen wie Anzahl Ausdrucke vor und bestimmen Sie den Druckbereich. Wählen Sie beim Drucker jenen namens «Microsoft Print to PDF» aus. Danach drücken Sie einfach auf Drucken bzw. auf OK. Verpassen Sie der Datei einen Namen und wählen Sie den gewünschten Speicherort aus. Klicken Sie auf Speichern.

Auf dem Mac funktioniert das auf dieselbe Art und Weise: Dort drücken Sie einfach die Cmd- und die P-Taste. Auch dort bieten sich verwandte Funktionen an. Geben Sie dem PDF einen gewünschten Namen und wählen Sie einen Speicherort.

Was unter Windows 10 geht, funktioniert übrigens auch auf dem Mac-Betriebssystem Was unter Windows 10 geht, funktioniert übrigens auch auf dem Mac-Betriebssystem Zoom© Screenshot / PCtipp

Wer mit älteren Windows-Versionen unterwegs ist und nicht als PDF abspeichern kann, kann sich eine entsprechende Software wie CutePDF Writer oder den Foxit Reader nachinstallieren. Programme wie diese fügen Windows einen virtuellen Drucker hinzu, über den Sie aus jedem beliebigen Programm heraus jedes Dokument als PDF-Datei «ausdrucken» bzw. speichern können. Wenn es nur um Webseiten geht: Der Chrome-Browser verfügt bereits über eine integrierte Print-to-PDF-Funktion

Allerdings, Obacht: Bevor Sie einen Online-Artikel ausdrucken, schauen Sie immer zuerst, ob es unter oder neben dem Artikel einen Knopf wie «Seite drucken» oder «Artikel drucken» hat, um eine bessere Druckansicht ohne zahlreiche Links und Seitenspalten zu erhalten. Weitere Tipps zu diesem Thema lesen Sie in unserem Praxisartikel «Alltags-Horror: Drucken aus dem Webbrowser».

Tags: Windows, Mac

    Kommentare

    • mallogan 12.05.2016, 16.27 Uhr

      Der Artikel ist wohl gut gemeint, für einen Laien jedoch völlig ungenügend beschrieben !!

    • Simon Gröflin 12.05.2016, 16.59 Uhr

      Der Artikel ist wohl gut gemeint, für einen Laien jedoch völlig ungenügend beschrieben !! Herzlichen Dank fürs Feedback. Der Artikel wurde an entsprechenden Stellen ergänzt. Es fehlten zwei Details. Beste Grüsse Simon

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.