Firmenlink

 

Von Gmail nur das Beste!

Googles E-Mail-Dienst «Gmail» ist ein Fass ohne Boden, was die Möglichkeiten angeht. Wir zeigen Ihnen, welche Funktionen Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

von Klaus Zellweger 24.04.2012

Gmail (die Kurzform von «Google Mail») erfreut sich als E-Mail-Service einer enormen Beliebtheit, wen wunderts: Abgesehen davon, dass der Dienst kostenlos ist, hat er einiges zu bieten. So stehen über 7,5 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung – für die meisten Menschen genug, um die Mails eines ganzen Lebens aufzubewahren. Der hervorragende Spam-Filter sorgt dafür, dass sich die Belästigungen durch unerwünschte Mails in Grenzen halten. Und dann ist da noch die hervorragende Suchfunktion, mit der sich auch längst verloren geglaubte E-Mails wieder aus dem Archiv hervorkamen lassen; schliesslich ist das Suchen von Informationen Googles Kernkompetenz schlechthin.

Verwurstet auch die grössten E-Mail-Berge: Gmail Verwurstet auch die grössten E-Mail-Berge: Gmail Zoom

Wenn Sie noch kein Konto bei Gmail eröffnet haben, können Sie das schnell und gefahrlos nachholen. Surfen Sie zur Adresse mail.google.com und klicken Sie anschliessend in der rechten oberen Fensterecke auf «Konto erstellen». Die blutrote Taste ist nicht zu übersehen. Machen Sie die erforderlichen Angaben, und schon kann es losgehen.

    Zoom

Die richtigen Einstellungen

Die meisten der folgenden Tipps und Techniken haben mit den Einstellungen von Gmail zu tun. Diese erreichen Sie, indem Sie in der rechten oberen Fensterecke auf das kleine Zahnrad klicken. So getan, wird der Befehl «E-Mail-Einstellungen» sichtbar.

    Zoom

Nächste Seite: Tipps für die Kontenverwaltung

Jetzt den täglichen PCtipp-Newsletter abonnieren.

Tags: E-Mail
Seite 1 von 5
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.

    Weitere Artikel aus dem Ressort