Firmenlink

 

Android trifft iTunes, trifft Apple TV

Mit den richtigen Apps verbindet sich das Android-Smartphone mit iTunes und Apple TV. Ganz ohne Jailbreak, versteht sich.

von Klaus Zellweger 29.05.2013

Doch zuerst beitreiben wir ein wenig Grundlagenforschung. Im Apple-Kosmos nimmt die unscheinbare Box Apple TV eine wichtige Stellung ein. Sie verbindet sich mit dem Fernseher (respektive dem Receiver) und nimmt Musik, Fotos und Videos entgegen, um sie in bester Qualität wiederzugeben.

Apple TV (also das kleine Kästchen) ist die multimediale Drehscheibe in der Apple-Welt Apple TV (also das kleine Kästchen) ist die multimediale Drehscheibe in der Apple-Welt Zoom

Apple TV verfügt über keinen eigenen Massenspeicher, sondern streamt die Inhalte über WLAN oder Ethernet. Als Medienquellen kommen deshalb zum Beispiel Internet-Kanäle wie YouTube infrage, die sich direkt über das Gerät anzapfen lassen. Darüber hinaus lassen sich Medien auf weitere Arten übertragen:

iTunes über AirPlay. Wenn sich ein Rechner mit iTunes im selben Netz befindet, kann die Wiedergabe direkt an Apple TV umgeleitet werden – und damit zum Fernseher oder zur HiFi-Anlage. In diesem Fall wird Apple TV in iTunes einfach als Ziel angewählt. Das entsprechende Symbol taucht automatisch auf, wenn ein Apple TV im Netz erkannt wird:

Auswahl des Bestimmungsortes Auswahl des Bestimmungsortes Zoom

Fernsteuerung von iTunes. Natürlich wäre es bequemer, wenn sich iTunes vom Smartphone aus steuern liesse. Diesen Job übernimmt die Android-App «Remote for iTunes», die wir uns gleich genauer ansehen werden.

Streaming ab Smartphone. Die letzte und eindrücklichste Variante besteht darin, Filme und Musik vom Smartphone über das WLAN an Apple TV zu schicken. Diese Aufgabe meistert die Android-App «doubleTwist». Doch der Reihe nach.

Nächste Seite: Android als Fernsteuerung für iTunes

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • POGO 1104 04.06.2013, 07.24 Uhr

      leider wird auf folgendes, m.M. häufiges Szenario überhaupt nicht eingegangen: Synchronisierug vom Musik/Playlists zwischen ITunes und Android Devices. vielleicht kann das der Klaus Zellweger noch nachreichen.... gruss, o.s.t.

    • Klaus Zellweger 05.06.2013, 17.15 Uhr

      Das stimmt in der Tat, danke für den Input. Hier das Nachgereichte.

    • POGO 1104 05.06.2013, 19.18 Uhr

      Ich sage DANKE ! :) Gruss, o.s.t.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.