HTC M9: Jetzt gibts Fotos im RAW-Format

Das Smartphone HTC M9 unterstützt jetzt das Foto-Format RAW. Der Hersteller HTC hat die entsprechende Funktion freigeschaltet.

von Florian Bodoky 04.05.2015

Das Android-Update auf 5.0, alias Lollipop, brachte auch eine Weiterentwicklung für die Smartphone-Kameras. Seit dem Update unterstützen diese jetzt das verlustfreie RAW-Format. Der Haken an der Sache ist nur: Die meisten Hersteller haben diese neue Funktion gar nicht freigeschaltet. 

Dies hat der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC nun geändert. Für den jungsten Spross der HTC-Familie, das M9, gibt es nun ein Kamera-Update, welches das Erstellen von RAW-Fotografien ermöglicht. RAW-Dateien sind verlustfreie Rohdateien des Kamerasensors und können selber entwickelt und verlustfrei bearbeitet werden.  

Die neuste Version der Kamera-Software wird allerdings nicht durch ein Firmware-Update bereitgestellt, sondern muss im Google Play-Store heruntergeladen werden.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.