Paragon HFS+ für Windows 8

Mit HFS+ für Windows 8 können Sie Festplatten mit dem Apple-Dateisystem HFS+ auf Windows-8-Rechnern verwenden.

von Luca Diggelmann 13.08.2014
Mit Paragons HFS+-Treiber lassen sich Festplatten in Apples Dateisystem HFS+ unter Windows 8 / 8.1 öffnen Mit Paragons HFS+-Treiber lassen sich Festplatten in Apples Dateisystem HFS+ unter Windows 8 / 8.1 öffnen Zoom Wer häufig zwischen Rechnern mit Windows und OS X wechselt, kennt das Problem: Die beiden Betriebssysteme sind untereinander nicht gerade abgestimmt. So kann Windows das Apple-Dateisystem HFS+ nicht lesen. Dafür gibt es den HFS+-Treiber von Paragon Software. Der Treiber ermöglicht es, Festplatten mit Apples Dateisystem in Windows 8 und 8.1 zu öffnen. Für den privaten Gebrauch ist die Windows-8-Version des Treibers kostenlos. Für ältere Windows-Versionen und den gewerblichen Gebrauch benötigt man die Vollversion des Treibers. Diese kann auf der Herstellerseite für 20 Euro gekauft werden.

Erste Schritte: Die Installation des HFS+-Treibers erweist sich als simpel. Starten Sie die Installationsdatei. Wenn diese nach einer Seriennummer fragt, klicken Sie auf «Get free serial number». Sie werden auf eine Registrierungsseite von Paragon weitergeleitet. Registrieren Sie sich dort, um eine Mail mit der Seriennummer zu erhalten. Tragen Sie die beiden Nummern in die entsprechenden Felder im Installationsprogramm ein. Nach der Installation müssen Sie den PC neustarten.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.