FastCopy

FastCopy verspricht höchste Geschwindigkeit beim Kopieren, Löschen, Verschieben und Synchronisieren von Dateien.

von Florian Bodoky ,NMGZ 04.02.2019
FastCopy ist schnell und zuverlässig FastCopy ist schnell und zuverlässig Zoom Einzelne Dateien kopiert man unter Windows bequem per Drag&Drop im Explorer. Wenn es jedoch daran geht, gut gefüllte Ordner komplett zu kopieren oder zu verschieben, dann dauert das nicht nur eine gefühlte Ewigkeit, zudem ist auch noch das gesamte System so gut wie blockiert.

Hier erledigt FastCopy den Job nicht nur schneller, sondern verlangsamt andere Anwendungen auch weniger oder gar nicht, weil es den System-Cache umgeht. Im günstigsten Fall erzielt es so Übertragungszeiten, die nahe an der Leistungsgrenze der verwendeten Hardware liegen.

Im Hauptfenster bestimmen Sie Ausgangs-(«Source»)- sowie Zielverzeichnis («DestDir») und legen die auszuführende Operation sowie eine Reihe zusätzlicher Parameter fest, etwa die zu verwendende Puffergrösse. In den Listenfeldern «Source» und «DestDir» merkt sich FastCopy jeweils die zehn zuletzt benutzten Ordner. Über Filter lassen sich bestimmte Dateien von der Operation ausnehmen oder einschliessen. Dabei gelten die üblichen Wildcards, «*.txt» steht also beispielsweise für alle Textdateien.

Verwaltungs-Tool für Windows 7, 8.1, 10, Englisch, Download beim Entwickler


    Kommentare

    • WalterA 01.03.2019, 02.10 Uhr

      Wenn man auf die Seiten des Entwicklers klickt, kommen japanische Schriftzeichen. Kann damit nichts anfangen. Sonst wäre das Toll sehr sinnvoll.

    • Gaby Salvisberg 01.03.2019, 10.13 Uhr

      Hallo WalterA Wenn ich den Link im Artikel anklicke, lande ich hier https://fastcopy.jp/en/ – und das ist die englischsprachige Version der Entwickler-Webseite. Ist das bei dir anders? Herzliche Grüsse Gaby

    • WalterA 01.03.2019, 11.38 Uhr

      Griezi Gaby, Klicken Sie weiter zum Installer... dann wird es kryptisch...

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.