Gramps

Die kostenlose Software Gramps verwaltet Familienstammbäume für die Ahnenforschung sowie Hintergrunddetails.

von Florian Bodoky ,NMGZ 22.10.2018
Stammbäume erstellen und Verwalten mit Gramps Stammbäume erstellen und Verwalten mit Gramps Zoom In der Ahnenforschung sind die Quellen der gesammelten Informationen von ganz besonderer Bedeutung. Nur wer weiss, wie und wo er seine Informationen gefunden oder abgeleitet hat, kann später noch einmal auf diese zurückgreifen. Das Genealogical Research and Analysis Management Programming System — kurz Gramps — erstellt deshalb nicht nur Familienstammbäume, sondern verwaltet auch alle Quellen Ihrer Ahneninformationen. Die erfassten Daten lassen sich zudem mit Bildern, Filmen und Dokumenten verknüpfen, die Sie auf Ihrem PC gespeichert haben.

Erste Schritte: Für Anfänger empfiehlt sich der kurze Einstiegsartikel (deutsch) des Gramps-Projekts. Da finden sich zahlreiche Tipps. Anwender, die bereits mit anderen Genealogy-Programmen gearbeitet haben, übernehmen bereits gesammelte Daten dank zahlreicher Importfunktionen schnell in Gramps. 

Gramps gibt es für Linux, Windows und macOS und ist in Deutsch, Englisch und sieben weiteren Sprachen verfügbar.

Tags: Download

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.