FastStone Image Viewer

Der Bildbetrachter FastStone Image Viewer besticht durch seine Bedienoberfläche, einen Vollbildmodus und nützliche Zusatzfunktionen.

von Florian Bodoky ,NMGZ 16.01.2019
FastStone Image Viewer: So sieht das Interface aus FastStone Image Viewer: So sieht das Interface aus Zoom Der Bildbetrachter FastStone Image Viewer unterstützt alle gängigen Grafikformate, zeigt Diashows mit 156 verschiedenen Überblendeffekten und verfügt auch über Funktionen zum Erstellen von Bildschirmfotos oder für kleinere Bildkorrekturen.

Zur Installation starten Sie die Download-Datei mit einem Doppelklick. Bestätigen Sie den Willkommensbildschirm mit «Next» und das Lizenzabkommen mit «I Agree». Wählen Sie bei «Destination Folder» das Installationsverzeichnis und klicken Sie anschliessend auf «Install». Nach Abschluss aller Kopierarbeiten beenden Sie den Setup Wizard mit «Finish». Der FastStone Image Viewer startet dann automatisch.

Im Vollbildmodus des FastStone Image Viewers, den Sie über die Menüoption «View, Full Screen» oder mit einem Doppelklick auf eines Ihrer Bilder erreichen, haben Sie über Fly-out-Menüs Zugriff auf alle wichtigen Funktionen des Betrachters. Diese Fly-out-Menüs öffnen sich, wenn Sie den Mauszeiger an den Bildschirmrand bewegen.

Am oberen Rand erscheint dann die Dateiauswahl, rechts sehen Sie die EXIF-Daten des Bildes. Am linken Bildschirmrand finden Sie diverse Optionen zur Bildmanipulation sowie für Diashows, und unten erscheint die komplette Control-Bar des FastStone Image Viewers. Mit Esc beenden Sie die Darstellung im Vollbildmodus.

Für den Einsatz auf USB-Sticks oder externen Festplatten ist mit FastStone Image Viewer Portable auch eine Variante des Bildbetrachters verfügbar, die ohne Installation auskommt.

Bildbearbeitungsprogramm, Freeware, Deutsch, Windows 7, 8.1, 10; kostenloser Download beim Entwickler

Tags: Download

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.