Teamspeak 3 64-Bit

Bandbreiten-schonend kommunizieren.

von Florian Bodoky 17.12.2015
Für diskussionen während hitzigen Game-Sessions: TeamSpeak Für diskussionen während hitzigen Game-Sessions: TeamSpeak Zoom  Ganz frisch aus dem Entwicklerstudio kommt die neuste Version des Kommunikationstools Teamspeak. Speziell entwickelt für Gamer, die auch während der heissen Gamephase noch in Kontakt mit ihren Kollegen bleiben sollen. Die genutzen Codecs bieten Bandbreiten von bis zu 25,9 Kbit/s, sodass die Leitung nicht zu sehr beansprucht wird. Einfach auf einen Server einloggen, oder selber ein Gespräch hosten, und los geht’s. 

Erste Schritte: Zunächst muss die Client-Software installiert werden. Anschliessend werden Teamspeak-Server gesucht, oder die Möglichkeit geboten mit wenigen Klicks einen eigenen einzurichten. Funktionen wie Flüstern oder Adressbuch sind zuhauf vorhanden. Um Teamspeak optimal nutzen zu können, empfiehlt sich der Kauf eines Headsets (VoIP wird leider nicht unterstützt). 

Kommentare

Keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.