Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    5

    Netzwerkadresse beziehen und kein Ende WLAN

    Wir haben bei uns in der Wohnung ein WLAN-Naetzwerk eingerichtet, mit 4 IP-Adressen. Es ist nun so, dass wenn ich alleine bin, funktioniert's mit dem Einwählen. Sobald aber noch ein anderer PC online ist, funktionierts nicht mehr und ich hänge stundelang bei "Netzwerkadresse beziehen" fest.
    Ich kann mir nicht erklären, warum das so ist! hat vielleicht einer von euch eine Lösung?

    Danke und Gruss

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    nenn mal die verwendenten Netzwerkgeräte

    die 4 IP-Adressen, sind die manuell vergeben? welche sind das?

    poste mal das Ergebnis von IPCONFIG /all von den 4 PC's

    gruss, o.s.t.

  3. #3
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    291
    Du kannst nur mehr als einen Compi verbinden, falls es nicht einfach nur ein W-Lan-Gerät sondern ein Router ist, ODER falls dein Internetanbieter mehr als eine IP erlaubt.

  4. #4
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    5
    Dankeschön für die Hilfe, mittlerweile funktioniert es! Unser Router kann höchstens 4 IP-Adressen vergeben und diese hat er 48 Stunden beibehalten. Durch den neuen Laptop kam eine fünfte IP-Adresse hinzu, was dann schliesslich zu diesem Problem führte.
    Router neu starten und alles war gut!

    Danke

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    664
    Hast du jetzt DHCP aktiviert oder was? Oder Router nur neugestartet oder resetted?
    MfG http404

  6. #6
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    2.497
    evtl. haben zwei pc's die gleiche ip adresse?
    -- ~~~~

  7. #7
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    227

    Blinzeln

    was hast du denn für einen sch... router ? nur 4 IP's vergeben ? dem sage ich nicht router, das ist ein frisierter Hub :-).

    Ausser Du hast den Router so konfiguriert dass er die WAN Adressen weiter gibt und Dein provider nur 4 WAN IP's zur Verfügung stellt. Falls das so ist, ändere die Einstellung auf NAT. Dann hast du imho 252 Adressen zur Verfügung.

    Oder setz sie halt fix auf Deinen PC's.

    Gruzz

  8. #8
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    5
    DHCP war schon aktiviert. Nun haben wir den router resetted und so die alte Zuteilung der IP-Adressen gelöscht, sodass neue vergeben werden konnten. Es funktioniert jetzt zwar nicht immer, aber wenigstens manchmal.
    Unser Wireless Router hat 4 Netzwerkanschlüsse (Ethernet) und alternativ dazu noch vier Kanäle (oder wie man dem sagt!?) fürs WLAN. Es ist auch so, dass uns der Provider nur 4 IP-Adressen zur Verfügung gestellt hat. Deswegen funktionierte es nicht richtig, als mehr als 4 IP-Adressen online waren.

    Allerdings ist es mir immer noch ein Rätsel, warum es nicht immer funktioniert!? Momentan bin ich wieder alleine im Internet und es funktioniert ohne Probleme, wenn die anderen hier sind, spukt's!
    Sollte es nicht so sein, dass sich jeder PC eine noch nicht vergebene IP-Adersse aussucht? Wie kann ich verhindern, dass sich zwei die gleiche aussuchen? Kann das eventuell ein Anzeichen für Probleme bei meinem Laptop sein? (Habe Vista vorinstalliert gehabt und jetzt XP drauf, allerdings habe ich noch nicht alle Treiber gefunden -> kann mir jemand sagen, was der "Intel Graphics Controller" macht? Der Treiber auf der Homepage des Herstellers funktioniert nicht auf meinem Laptop!?)

    Danke

  9. #9
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    nenn doch mal bitte deinen Internetdienstanbieter und den genauen Typ deines (Wireless)- Modems/Routers

    o.s.t.

  10. #10
    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    227

    Reden

    womöglich ist dein DHCP-Range (Bereich) auf 4 Adressen limitiert. Erweiter den, falls es so ist.

    Es ist so, dass jeder PC der Auf DHCP eingestellt ist eine freie Adresse zugewiesen bekommt. Es ist nicht so, dass sich der PC diese aussucht, sondern der PC schickt ein "Hallo, ich brauche eine IP" ins Netzwerk. Der Router der seine Lausche gespitzt hat hört diesen Aufruf und gint dem PC eine IP aus dem DHCP range.

    Was Du auch machen kannst, schau mal was für eine IP du hast. Bsp. 192.168.1.5. Nun Kannst Du den PC's feste IP's vergeben Bsp. 192.168.1.6, 192.168.1.7 etc bis 252.

    bei Defaultgateway trag die IP Deines Routers ein (meist 192.168.1.1 oder 192.168.1.254)

    Unter DNS 1 : 162.10.15.64 (Cablecom DNS)
    DNS2 kannst du leer lassen.

    Gruss

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •