Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: Ganzjährige Aprilscherze
    Er ist wohl das meistbenutzte Stück Software: der Windows-Explorer. Das beweist: Quantität setzt sich eben immer durch. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    56

    Ganzjährige Aprilscherze

    und wo ist genau dein problem? jemand hat ordner erfunden um fotos zu organisieren!!! ist auch sinnvoller, als einfach alles auf einen haufen zu schieben -.-'
    http://www.ycc.ch

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2008
    Ort
    Wil
    Beiträge
    28

    Daumen runter

    Das beweist: Quantität setzt sich eben immer durch.
    Bezieht sich wohl auch auf diesen Artikel...
    Schade, dass immer MS-Programme daran glauben müssen...

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2007
    Ort
    Sunnyhill
    Beiträge
    3.270
    Was soll das ganze? Der Standarddateimanager von Ubuntu kann ja auch nicht viel mehr als der Explorer.

    Würde Microsoft jedoch einen Dateimanager wie z.B. TotalCommander einbinden, käme wohl sofort wieder die EU und würde Microsoft anklagen, seine Monopolstellung auszunützen. Microsoft müsste dann zu seinem Browserwahlprogramm noch ein Dateimanagerwahlprogramm implementieren.

    Dabei ist es bei Windows doch so einfach. Wem der Explorer nicht gefällt, hat ja die freie Wahl unter hunderten von Alternativen.
    Geändert von Masche (03.09.2010 um 10:48 Uhr)
    Liebe Grüsse
    Masche

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Entlebuch CH
    Beiträge
    1.385
    Was ich als Live Suche unter Win7 verstehe ist das Kästchen bei jedem Ordner oben rechts!!!

    Finde diese "Meinung" obwohl es eine "Meinung" ist beknackt (sry)
    Mein Haupt-PC (Windows7 Prof/Jolicloud): http://www.sysprofile.de/id78984
    Mein Netbook (Windows7 Starter): http://www.sysprofile.de/id142024
    Diese OS sind bei mir in Verwendung: Windows 7 / Linux Ubuntu 10.10/ Jolicloud
    Website: http://chk1991.jimdo.com

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Zollikofen
    Beiträge
    4

    Naja...

    Grundsätzlich stimmt es schon, Microsoft hat diese "Funktion" ausgebaut. Aber als sinnvoll finde ich diese "Funktion" überhaupt nicht. Wie meine Vorredner bereits erwähnt haben, es gäbe viel ein grösseres Chaos. MS baut Programme für jedermann... den selbst meine Grosseltern nutzen diese Programme. Und deshalb sollten diese einfach und logisch sein. Das haben Sie z.B. beim Explorer geschaft.
    Wenn man grössere Ansprüche hat, gibt es wie gesagt genug alternativen. Ich nutze auch den TotalComander im Büro und den FreeComander zuhause und portabel.
    Deshalb der Grundsatz: Microsoft Produkte sind der Standart für jedermann (wenn auch bei einigen Dingen übertrieben, z.B. OS für Netbooks, da Linux Limpus total ausgerottet wurde), und wer spezielle Funktionen will soll sich die passenden Programme selber suchen. Die Auswahl ist gross und die Suche für den geübten "Spezialisten" einfach...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •