Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    10

    fehlermeldung 0x80070079 zeitlimit von semaphone wurde nicht erreicht

    hallo zusammen,
    ich möchte von von einer extrenen festplatte, die an meinem laptop mit usb angeschlossen ist, musikdateien auf einen NAS kopieren.
    es kommt aber immer die fehlermeldung 0x80070079. Das Zeitlimit von Semaphone wurde nicht erreicht.
    was soll das?
    hat das was mit dem wlan zu tun?
    was muss ich machen?
    bitte aber nicht in fachchinesisch, denn ich habe von pc nicht sooo ne riesen ahnung...
    ,-))
    vielen dank schon mal im voraus für eure hilfe...!!!

    s
    Geändert von sandowal (07.03.2012 um 17:02 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.239
    Hallo sandowal

    Um welches NAS und um welche Windows-Version geht es hier? Könnte es sich um Vista handeln? Und falls ja: Sind alle Updates und Service-Packs installiert?

    [edit] Ich gehe bei "semaphone" von einem Tippfehler aus und vermute, es steht "semaphore".

    Hier finden sich Lösungsansätze (ohne Gewähr!):
    http://www.forumla.de/f-windows-vist...kopieren-47632
    Falls Du wie im verlinkten Tipp die USBSTOR.SYS löschst, würde ich sie vorher irgendwohin sichern.

    Oder hier:
    http://www.pcmasters.de/forum/festpl...estplatte.html
    Das ist nicht der einzige Hinweis, den ich gefunden habe, dass eines der betroffenen Laufwerke einen Schaden haben könnte. Interne Laufwerke im PC kann man mit einem SMART-Tool testen; externe am besten mit einem Tool des Herstellers. Bei in NAS verbauten Laufwerken kannst Du nur hoffen, dass der Hersteller (z.B. Synology) in der NAS-Firmware ein SMART-Diagnosetool eingebaut hat. Hier ist so etwas beschrieben: http://www.synology.com/tutorials/ho...r.php?lang=deu

    Herzliche Grüsse

    Gaby
    Geändert von Gaby Salvisberg (09.03.2012 um 16:09 Uhr) Grund: Ergänzungen
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Twitter ***

  3. #3
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    10
    hallo gaby,
    vielen dank für deine antwort.
    ich habe jetzt neu herausgefunden, dass es sehrwarscheinlich am netzwerk liegen könnte. ist das möglich?
    kann es sein, dass ich irgendwelche angaben ganz am anfang beim installieren des d-link nas falsch angegeben habe? bin mir nämlich nicht sicher, ob da alles korrekt ist. wie gesagt. bin halt nicht der fachmann...
    obwohl ich das gefühl habe, da nicht sehr viel falsch machen zu können... ;-))

    immer wenn ich die übertragung starte, bricht das wifi netz zusammen. und wenn ich es dann wieder verbinden möchte steht da bei meinem namen von netz:
    die auf dem computer für das netzwerk gespeicherten einstellungen entsprechen nicht den anforderungen des "netzwerks". beim letzten wort bin ich mir nicht mehr 100%ig sicher.

    ja, ich habe das vista. und ich habe immer alle udates gemacht.
    es handelt sich um das nas d-link dns 320.
    und du hast natürlich recht, es heisst semaphore.... grins... und die meldung kommt übrigens auch immer wieder. :-(
    das mit dem usbstor.sys löschen hab ich verscht. hat aber nicht geklappt. grrrrr.....
    meinst du ich sollte es nochmals versuchen?

    1000end dank jetzt schon im voraus für deine bemühungen und geduld...

    sandro
    ;-))

  4. #4
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.239
    Hallo Sandro

    Ich habe den Thread jetzt mal in den Netzwerkbereich verschoben. Es wäre meiner Ansicht nach das beste, zuerst die besagten Netzwerkprobleme zu lösen. Mit etwas Glück behebt das auch die "Semaphore"-Fehlermeldungen.

    Zitat Zitat von sandowal Beitrag anzeigen
    ich habe jetzt neu herausgefunden, dass es sehrwarscheinlich am netzwerk liegen könnte. ist das möglich?
    Das ist durchaus möglich. Ich vermute ein Problem im Netzwerk oder auf einer der betroffenen Festplatten.

    kann es sein, dass ich irgendwelche angaben ganz am anfang beim installieren des d-link nas falsch angegeben habe? [...]
    immer wenn ich die übertragung starte, bricht das wifi netz zusammen. und wenn ich es dann wieder verbinden möchte steht da bei meinem namen von netz:
    die auf dem computer für das netzwerk gespeicherten einstellungen entsprechen nicht den anforderungen des "netzwerks". beim letzten wort bin ich mir nicht mehr 100%ig sicher.
    Vielleicht findet sich jemand, der sich mit dem D-Link-NAS auskennt.
    Aber noch etwas, das für allfällige Helfer von Interesse sein dürfte: Was für ein Router ist da beteiligt? Benutzst Du ausschliesslich WLAN oder auch LAN? Und Du versuchst hoffentlich nicht vom gleichen Notebook aus beides gleichzeitig zu verwenden?

    Herzliche Grüsse

    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Twitter ***

  5. #5
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    10
    hallo gaby,
    der router ist auch ein d-link, DI-624+.
    und ich benutze NUR wlan.

    schöner tag und vielen dank für deine mühe...
    ,-))

    sandro

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2008
    Beiträge
    1.126
    Hallo,

    Wenn Du direkt Daten auf deinen NAS kopieren willst, funktioniert es dann?

    Ist Dein Laptop in einer Domäne?

    Kannst Du den Laptop mit einem Kabel am Router anschliessen, ist es dann das gleiche Problem?

    Kannst Du Daten von Deiner externen Festplatte auf den Laptop kopieren?

    Merlin77

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •