Leider, leider ist das nur allzu wahr, was über die Beta-Version von Informationen geschrieben ist.

Es gibt aber noch einen anderen Aspekt: Das "Ding" soll (vorerst???) in der Schweiz nicht erhältlich sein. Also andernorts offensichtlich schon. Warum nicht in der Schweiz? Und das erinnert mich dann an Absurditäten bei Amazon (Deutschland): meine DSLR von Canon durften sie mir verkaufen und in die Schweiz liefern, nicht aber ein passendes Objektiv von Tamron, wohl aber das passende Spiegelteleobjektiv von Walimex, Filter von Hoya oder Hama aber nicht, ebensowenig Sonnenblenden zum Objektiv, Speicherkarten, Etuis zum Aufbewahren der Speicherkarten ... ich könnte die Liste beliebig weiterführen. Warum? Ist die Schweiz ein derartiges Drittweltland (die meisten Dinge dürfen problemlos nach Österreich geliefert werden), dass kritische Dinge nicht geliefert werden dürfen? Und wo bitte ist der Unterschied zwischen einer DSLR und einem Etui für Speicherkarten???

Das alles schmeckt verdammt nach Handelshemmnissen - die teure Insel Schweiz soll um fast jeden Preis gerettet werden. Bis zum Beweise des Gegenteils ist das für mich die wahrscheinlichste Schlussfolgerung aus solchen Erfahrungen.

E. Hügli