Guten Tag zusammen.

Ich habe eine NAS Western Digital (WD My Book Live 2 GB) Festplatte an meinem Heim-Netzwerk angeschlossen. Sie funktioniert soweit anstandslos.

Nun zu meinem Problem, das den Fernzugriff auf diese Festplatte betrifft:
Wenn ich via Fernzugriff die www.wd2go.com Webseite aufrufe und die nötigen Anmeldeinformationen eingegeben habe, kann ich auf das NAS zugreifen und sehe die gewünschten Ordner und Dateien, kann aber keine MS Office Dateien, Word- oder Excel-Dateien öffnen.
Es erscheint ein Fenster mit der Überschrift Windows-Sicherheit:
Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein. Es wird ein Benutzername und Kennwort verlangt.
Was für Anmeldeinformationen ich eingeben muss, ist mir leider nicht bekannt!

In einem Forum wurde ebenfalls auf dieses Problem hingewiesen, mit folgendem Lösungsvorschlag:

Dies ist ein bekanntes Problem von Microsoft Office 2010. Anstatt die Microsoft Office-Datei auf einem WD 2go-Laufwerk zu speichern, speichern Sie sie auf einer lokalen Festplatte und kopieren Sie sie von dort auf das WD 2go-Laufwerk.

Mit meinem beschränkten Computerwissen weiss ich leider nicht, wie dieser Lösungsansatz umzusetzen ist. In unserem Haushalt haben wir 2 Rechner und speichern und öffnen unsere Daten direkt auf diesem WD My Book Live. Ist das eventuell eine unübliche Methode? Scheinbar muss das der Grund sein, dass uns das Öffnen der Office Dateien per Fernzugriff via WD 2go verweigert wird. Interessanterweise funktioniert der Fernzugriff auf dem Smartphone mit dem WD 2go App.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich endlich dieses scheinbar bekannte Problem lösen kann.
Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüssen
Patt