Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: Windows 10: Bug im Startmenü
    Das Startmenü des neuen Betriebssystems macht Probleme. Installiert man zu viele Programme, spielt das Menü verrückt. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29

    Windows 10: Bug im Startmenü

    Eine sehr gute Startmenü-Gratisalternative ist Classic Shell (http://www.classicshell.net/).

  2. #2
    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    4

    Cool Betrift Classic Shell Startknopf und neues Startmenü von Windows 10

    Auf meinen Haupt PC ist Windows 8.1 Pro nach Windows 8 installiert. Auf dem zweiten nach Windows 7 auch Windows 8.1. Da der Start Knopf fehlte habe ich Classic Shell installiert und somit wieder einen Start Button erhalten.
    Meine Fragen lauten somit, muss ich vor dem Update oder auch Upgrade auf Windows 10 diesen zuerst entfernen? Oder wenn ich Ihn belasse ist dann Classic Shell auch auf Windows 10 installiert. Da dieser ja eigentlich wieder einen eigenen Start Knopf hat. Und würde dies dann auch laufen. Ich erhielt den Inpult diesen vorher zu entfernen! Für Tips währe ich dankbar.
    Joe Meyer

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.952
    Windows 8.1 hat doch bereits auch schon wieder einen Startknopf?

    Mangels eigener Erfahrung mit Classic Shell und der Migration auf Windows 10 kann ich dir bei dem Problem keine exakte Anleitung geben. Aber was verlierst du, wenn du die Classic Shell vor dem Upgrade kurz deinstallierst? Die allfällige neu Installation dürfte auf Windows 10 kaum 1 Stunde dauern und wäre somit sicherlich sauberer.
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

  4. #4
    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    4

    Windows 10

    Hallo Nebuk,
    Besten Dank für Deine Antwort. Werde dies so machen. Verlieren werde ich nichts, da hast Du schon recht.
    Aber noch eine andere Frage. Ich habe ja noch 2 andere PC (Laptops) Mit denen gehe ich auch ins Internet. Habe da drauf aber keine E-Mail Programme installiert. Also keine gültige E-Mail Adresse. Also ist nur auf dem Haupt PC vorhanden. Habe aber die Nachricht in der Task Leiste erhalten dass dieser PC berechtigt ist Windows 10 herunter zu laden. (Bei beiden, diese waren Vorgänger) Brauche ich auch ein E-Mail Programm mit gültiger E-Mail Adresse? Vorreserviert hatte ich bei den zweien nicht, das habe ich nur beim Haupt PC gemacht Betreff Registrierung etc.? Musste E-Mail Adresse angeben. Deswegen Frage ich mich wie dies bei den anderen zweien geht?
    Für eine mögliche Antwort (Lösung) bin ich dankbar.
    Mit den besten Grüssen
    Joe

  5. #5
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.952
    Da kann ich dir nicht weiterhelfen.

    Dem aktuellen Stand der Dinge werde ich W10 frühestens im September installieren und testen.
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

  6. #6
    Registriert seit
    25.12.2008
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    4.059
    Nein, du brauchst keine Mailadresse - hättest du auch beim ersten Gerät nicht gebraucht. Du kannst diesen Schritt unten überspringen. Microsoft muss die Adresse eh nicht haben, dies meine Meinung.
    Danach kannst du genau gleich das Update machen.
    Gruss

    Supporter

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    143

    Pfeil Windows 10 -Geräte

    Zitat Zitat von Joe Meyer Beitrag anzeigen
    Ich habe ja noch 2 andere PC (Laptops) Mit denen gehe ich auch ins Internet. Habe da drauf aber keine E-Mail Programme installiert. Also keine gültige E-Mail Adresse. Also ist nur auf dem Haupt PC vorhanden. Habe aber die Nachricht in der Task Leiste erhalten dass dieser PC berechtigt ist Windows 10 herunter zu laden. (Bei beiden, diese waren Vorgänger) Brauche ich auch ein E-Mail Programm mit gültiger E-Mail Adresse? Vorreserviert hatte ich bei den zweien nicht, das habe ich nur beim Haupt PC gemacht Betreff Registrierung etc.? Musste E-Mail Adresse angeben. Deswegen Frage ich mich wie dies bei den anderen zweien geht?
    Falls Sie ein Microsoft Konto haben ( https://login.live.com/ oder https://account.microsoft.com/ ) benötigen Sie für jeden Zweitrechner nur diese E-Mail -Adresse die Sie an Ihrem "Haupt-PC" empfangen. Alle ihre Lizenzen werden in einem Microsoft Account gemeinsam verwaltet, sofern Sie als Login bei diesen Zweitrechnern die Benutzerangaben mit Email wie beim Hauptrechner eintragen. Falls Sie noch keinen solchen Account haben, können Sie ein Konto mit Hilfe der Email des Hauptrechners eröffnen.

    Der Clou an Windows 10 ist ja, dass überall wo Sie sich mit diesem Betriebssystem einloggen, Ihre Einstellungen synchronisieren. Wenn an diesen Zweitrechnern andere Personen als Sie arbeiten, können Sie diesen Personen später einen eigenen Account eröffnen.

    Als Reservations -E-mail benötigen Sie also keine neue Email Adresse, es reicht jene Adresse die Sie bereits in ihrem Microsoft Account angegeben hatten. Alle Zweit-Rechner können Sie über Ihren einzigen Microsoft Account verwalten.

    Mit Windows 10 gibt es in Ihrem Microsoft Konto eine Ruprik mit dem Namen "Geräte". Dort finden Sie alle Computer die Sie mit ihrem Microsoft Account installiert haben, selbst mit Windows 10 installierte Mobiltelefone. Dort können Sie für jedes der Geräte Support auslösen, Store -Apps verwalten oder ein Gerät aus der Liste entfernen. Weiter können Sie dort "Sicherheit und Datenschutz" Einstellungen konfigurieren. Sie können zum Beispiel Werbung einschränken lassen, die Einstellungen gelten für alle synchronisierten Geräte.

    Möchten Sie nicht das sich die Zweitrechner mit dem Hauptrechner synchronisieren, dann konfigurieren Sie diese Betriebssysteme während oder nach der Installation von Windows 10 mit einem neuen lokalen Account. Sie müssen dann etwas aufpassen und nicht überall die Default-Einstellungen "durchklicken".

    Übrigens benötigen Sie um Windows 10 herunterzuladen keine Email Bestätigung, es reicht wenn Sie "Windows 10 herunterladen" in dem Reservierungs-App in der Taskleiste bestätigen. Wenn Sie danach nicht auf die Bereitstellung warten wollen, können Sie das Herunterladen beschleunigen, zum Beispiel mit diesen Tipps:
    http://www.pctipp.ch/forum/showthrea...-beschleunigen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •