Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    21

    Daumen runter Windows 10 Update deaktivieren

    Ich habe Windows 10 für einige Tage getestet und bin wieder zurück auf Windows 7 (per Restore mit einem Image von Windows 7). Nun bekomme ich immer wieder automatisch das Update auf Windows 10 vorgeschlagen. Wie kann ich das definitiv verhindern? Ausblenden bringt nichts. Reservation habe ich auch storniert, jedoch ebenso ohne Erfolg.
    Ich finde diesen dauernden Zwang für Windows 10 Update sehr lästig.

    Gruss Rico

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2009
    Beiträge
    362
    Hallo ricok

    Zitat Zitat von aandima Beitrag anzeigen

    Sobald Windows 8/7 zum ersten mal im "Windows Update" meldet dass das Upgrade auf Windows 10 bereit liegt, dann gehe man wie folgt vor:


    Bei Windows 8/7 Pro:
    a) Gruppenrichtlinien-Editor gpedit.msc als Administrator aufrufen
    b) Computerkonfiguration –> Administrative Vorlagen –> Windows-Komponenten –> Windows-Update. wählen
    c) Doppelklick auf "Turn off the upgrade to the latest version of Windows through Windows Update"
    d) Richtlinie aktivieren um Upgrade zu verhindern, Deaktivieren um das Upgrade wieder zu aktivieren.
    e) Systemsteuerung.System und Sicherheit.Windows Update wählen und "Nach Updates suchen" anklicken

    Bei den Windows 8/7 Home Versionen muss man die Registry bemühen:
    http://www.borncity.com/blog/2015/08...-1-blockieren/


    Danach verschwindet das Windows 10 Upgrade aus dem Windows Update und man kann sein Windows wie üblich ohne Windows 10 Upgrade mit den aktuellsten Patch versehen. Die Gruppenrichtlinie kann deaktiviert werden, sobald man glaubt das Windows 10 für den eigenen Bedarf genügend sicher ist. Ich muss bei mir noch auf grünes Licht von der Firma Steinberg warten, da deren Software wie Cubase noch nicht für Windows 10 freigegeben wurde.
    Gruss Capri

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    21

    Hallo Capri

    Besten Dank für die prompte Hilfe.

    Gruss Rico

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    143
    Die Anwendung des oben aufgeführten Tricks mit der Gruppenpolicy um Windows 10 aufzuhalten hatte einige Tage gut funktioniert. Nun habe ich aber bemerkt dass ich bei meinem Windows 8.1 nur noch "Updates automatisch installieren (empfohlen)" auswählen kann. Beim setzen auf "Updates herunterladen, aber Installation manuell durchführen" kommt es bei mir nun zum Fehler:
    Windows Update error 80070422

    http://windows.microsoft.com/en-us/w...19-or-8ddd0018

    Nachdem ich wieder auf das automatische Installieren umgestellt habe, funktioniert Windows Update wieder.

    Das ist schon sehr merkwürdig. Bevor ich unter Windows 8.1 Pro die Gruppenrichtlinie gesetzt hatte um Windows 10 zu verhindern wollte Windows Update unbedingt das ich jetzt Windows 10 installiere, aber ich konnte es damals vernhindern indem ich die manuelle Installation wählte. ( Ich muss mit Windows 10 zuwarten, bis man mir von der Firma Steinberg grünes Licht dazu gibt, da Cubase und ein Audiointerface noch nicht mit Windows 10 funktioniere.)

    Hätte ich jetzt nicht zuvor diese Gruppenrichtlinie gesetzt, könnte ich Windows 10 jetzt offenbar auch manuell nicht mehr verhindern. Ich müsste Windows Update deaktivieren und auf Security Patches verzichten.

    Das ist schon seeeehr "gschpässig".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •