Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2

    Via Updates ein Upgrade für Windows 10 erhalten

    Hallo
    Ich habe das Upgrade erhalten und weiss aber nicht so recht, ob wie ich das nun ausführen soll. Diese Art ist nach mir nirgends beschrieben worden. Ich habe keine App unten rechts. Aktuelles Betriebssystem ist Windwos 7 Prof. inkl. Service Pack 1. Ihr findet die Upgrade-Meldung im Anhang.
    Gruss und Danke
    Schmelzbroetli

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.272
    Nach meiner Erfahrung gibt nicht viel zu tun, ausser Antivirus/Internetsecurity Programm zu deinstallieren (vor dem Upgrade auf Windows 10) und die neusten Versionen nach der Installation in Internet suchen und installieren.
    Mehr hier:
    http://www.pctipp.ch/news/betriebssy...en-agbs-82917/
    Risiko von Daten Verlust ist sehr kleine, eine Backup, vor dem Upgrade, auf extern Festplatte ist immer empfohlen.

    Gruss, Charlito

  3. #3
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.271

    Böse

    Ich vermute mal es handelt sich um das neue Update von Microsoft mit welchem die Firma allen Windows 7 Kunden Windows 10 unterschieben will. Das als optionales Update deklarierte Paket wird wohl nun defaultmässig angewählt. Zumindest war das hier bei einem PC udn einem Notebook so. Beide mit Win7 x64.
    Nach abwählen dieses Pakets ging es dennoch ohne weiter mit den Updates. Wobei auf dem Notebook seitdem nun behauptet wird Win 10 würde heruntergeladen, was aber nicht der Fall ist.

    Wenn DU auf Windows 10 Upgraden willst, dann kannst DU diesen Weg gehen, wenn nicht Finger weg.

    Jedoch werde ich nun mal etwas laut. HAT MICROSOFT EIGENTLICH ENDGÜLTIG EINEN DACHSCHADEN!!
    Dem Windows 7 Nutzer(Win 8 vermutlich auch) auf diesem weg Windows 10 unterschieben zu wollen kann man wohl als Nötigung bezeichnen und ist völlig inakzeptabel! Generell ist der Windows 10 Upgrade Druck den MS aufsetzt völlig inakzeptabel. Der Kunde muss und soll selbst entscheiden können.

    Da ich es auf zwei völlig unterschiedlichen Windows 7 Systemen festgestellt habe ist das kaum ein Zufall. Wobei wieso ein als optional deklariertes Update per Default angewählt ist, ist mysteriös.

    Gruss Daniel (Der derzeit ziemliche sauer auf MS ist!)

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    143

    Pfeil

    Zitat Zitat von schmelzbroetli Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich habe das Upgrade erhalten und weiss aber nicht so recht, ob wie ich das nun ausführen soll. Diese Art ist nach mir nirgends beschrieben worden. Ich habe keine App unten rechts. Aktuelles Betriebssystem ist Windwos 7 Prof. inkl. Service Pack 1. Ihr findet die Upgrade-Meldung im Anhang.
    Gruss und Danke
    Schmelzbroetli
    Ich kann nur wiederholen was bei mir schon seit vielen Wochen funktioniert hat und Windows 10 temporär aus dem Windows Update-Angebot verbannt hat. ( ich muss auf das Upgrade warten, da die Firma Steinberg das Musikprogramm Cubase noch nicht für Windows 10 kompatibel machen konnte):


    Sobald Windows 8/7 zum ersten mal im "Windows Update" meldet dass das Upgrade auf Windows 10 bereit liegt, dann gehe man wie folgt vor:


    Bei Windows 8/7 Pro:
    a) Gruppenrichtlinien-Editor gpedit.msc als Administrator aufrufen
    b) Computerkonfiguration –> Administrative Vorlagen –> Windows-Komponenten –> Windows-Update. wählen
    c) Doppelklick auf "Turn off the upgrade to the latest version of Windows through Windows Update"
    d) Richtlinie aktivieren um Upgrade zu verhindern, Deaktivieren um das Upgrade wieder zu aktivieren.
    e) Systemsteuerung.System und Sicherheit.Windows Update wählen und "Nach Updates suchen" anklicken

    Bei den Windows 8/7 Home Versionen muss man die Registry bemühen:
    http://www.borncity.com/blog/2015/10...ken-nderungen/ ( update -Bericht, neuen Tricks von Microsoft begegnet )


    Danach verschwindet das Windows 10 Upgrade aus dem Windows Update und man kann sein Windows wie üblich ohne Windows 10 Upgrade mit den aktuellsten Patch versehen. Die Gruppenrichtlinie kann deaktiviert werden, sobald man glaubt das Windows 10 für den eigenen Bedarf genügend sicher ist.

    Die Patches für Windows 8.1/8/7 werden eingespielt, nur das Betriebssystem-Upgrade wird bisher erfolgreich ausgeblendet. Trotzdem kann es sein dass sich das Werbetool in der Taskleiste gelegentlich meldet um auf Windows 10 hinzuweisen. Übrigens, wenn man das Upgrade dann doch will, kann man auch via dieses Tools in der Taskleiste das Upgrade einleiten, ohne über Windows Update gehen zu müssen.
    Geändert von aandima (14.10.2015 um 00:00 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •