Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Horgen ZH
    Beiträge
    155

    Windows 10? Nein danke!

    Liebe Freunde
    Einige von Euch haben mich vielleicht oder teilweise "begleitet" während meiner Wirren um das Upgrade von 8.1 auf 10.
    Nach mehreren Hängern, wie z.B. Probleme mit Isolieren des automatischen Zwangs-Updates, hatte ich beschlossen, das Upgrade zu installieren. Leider ging das Leiden weiter, z.B. Probleme mit Systemabbild, Anschluss an Outlook und Icloud, oder unwichtigeren wie Bildschirmschoner, so entschloss ich mich vorgestern, die Möglichkeit zu nutzen, die uns Microsoft immerhin einräumt, auf Windows 8.1 zurückzufahren. Und siehe da, wenigstens das funktionierte einwandfrei. So bin ich halt nicht mehr der "Senior user Ü75", der immer das Neuste haben muss für die eigentlich einfache alltägliche Arbeit.

    Warum erfindet eigentlich Microsoft (oder auch Apple) nicht ein einfacheres Betriebssystem, das für viele User für Internet, Mail, Kalender, Kontakte, vielleicht etwas WORD-ähnliches, genügen würde?

    Nüt für unguet und vielen Dank für Euren Beistand!

  2. #2
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    117

    Gibt es bereits

    Wie wäre es mit (allerdings open source) :
    Ubuntu (http://www.ubuntu.com/download/desktop),
    Mint (http://www.linuxmint.com/)
    udgl. (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...Distributionen)?

    drieg
    Lenovo T440p: Ubuntu 16.10
    Desktop-Eigenbau: Ubuntu 16.10 (und Windows 10Pro)

    Im Ruhestand: Einiges

  3. #3
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    am Zürichsee
    Beiträge
    1.834
    Zitat Zitat von Chasperli Beitrag anzeigen
    ... So bin ich halt nicht mehr der "Senior user Ü75", der immer das Neuste haben muss für die eigentlich einfache alltägliche Arbeit.

    Warum erfindet eigentlich Microsoft (oder auch Apple) nicht ein einfacheres Betriebssystem, das für viele User für Internet, Mail, Kalender, Kontakte, vielleicht etwas WORD-ähnliches, genügen würde? ...
    Dann nimm doch ein altes DOS, kannste noch eine uralte Kiste verwenden dazu.
    Von allen Internet-Goodies musst du halt Abschied nehmen, und hast keine Virenproblematik mehr etc.

    Aber doch Internet mit allen Schikanen verwenden wollen?
    Den Teufel mit dem Belzlebub austreiben?

    Wer den "Fortschritt" aufhalten will, kann ja mal versuchsweise den Uhrzeiger festbinden.

    PC-John

  4. #4
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Horgen ZH
    Beiträge
    155

    Windows 10? Nein danke!

    Zitat Zitat von PC-John Beitrag anzeigen
    Dann nimm doch ein altes DOS, kannste noch eine uralte Kiste verwenden dazu.
    Von allen Internet-Goodies musst du halt Abschied nehmen, und hast keine Virenproblematik mehr etc.

    Aber doch Internet mit allen Schikanen verwenden wollen?
    Den Teufel mit dem Belzlebub austreiben?

    Wer den "Fortschritt" aufhalten will, kann ja mal versuchsweise den Uhrzeiger festbinden.

    PC-John
    Danke auch für Deinen Betrag. Er hilft mir nicht weiter - aber das willst Du wohl auch gar nicht. Ich bin mit Windows 8.1, Office 365, usw. gar nicht mal so weit von Deiner "Moderne" weg. Und ob ich alle Internet-Goodies brauche, sei mal dahingestellt.

  5. #5
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Horgen ZH
    Beiträge
    155

    Einfaches Betriebssystem gibts bereits

    Zitat Zitat von drieg Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit (allerdings open source) :
    Ubuntu (http://www.ubuntu.com/download/desktop),
    Mint (http://www.linuxmint.com/)
    udgl. (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...Distributionen)?

    drieg
    Danke für Deine Idee. MINT werde ich mir mal ansehen.

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.272
    Zitat Zitat von Chasperli Beitrag anzeigen
    ein einfacheres Betriebssystem, das für viele User für Internet, Mail, Kalender, Kontakte, vielleicht etwas WORD-ähnliches, genügen würde?
    einfacheres geht nicht...

    https://www.youtube.com/watch?v=WYrobaenFCc

    https://elementary.io/

    + oppe/libre Office

    Gruss, Charlito

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2013
    Beiträge
    143

    Idee

    Zitat Zitat von Chasperli Beitrag anzeigen

    Warum erfindet eigentlich Microsoft (oder auch Apple) nicht ein einfacheres Betriebssystem, das für viele User für Internet, Mail, Kalender, Kontakte, vielleicht etwas WORD-ähnliches, genügen würde?

    Nüt für unguet und vielen Dank für Euren Beistand!
    Vielleicht würde Dir das neue iPad Pro entgegen kommen?
    https://www.apple.com/ipad-pro/

    man kann auch eine Tastatur dazu kaufen wenn man das braucht.

    Unter der Haube ist iPad Pro extrem leistungsfähig, aber es ist offenbar gut möglich nur die wichtigsten Dinge die Du benötigst zu verwenden, ohne dass Du mit komplizierter Technik konfrontiert wirst.

    PS: Ich bin im Moment ausschliesslich Windows User und erhalte keinen Werbezustupf von Apple. Mein Bruder der absolut nichts von Computer versteht besitzt aber einen Mac und schafft es trotzdem damit auf das Internet zu kommen. Von einem Linux rate ich für einen der nichts mit Technik zu tun haben will dringend ab, auch wenn es zuerst vielleicht so aussieht als würde es ohne Wartungsaufwand laufen. Sobald man einige Zeit Linux verwendet, kommt man irgendwann nicht mehr darum herum sich mit den komplexen Interna von Unix zu beschäftigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •