Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    2.299
    Sybil fragte betreffend Mods und Securityfirmen. Keine Antwort.
    Dann die Frage erneut von Maedi. Endlich antwortet der Mod, der schon lange gesagt hat, fuer wen er arbeitet, um den zweiten zu outen.
    s4k: liest Du denn die Posts in diesem Forum? Oder, als zynische Frage, sieht sich Microsoft nicht als Sicherheitsfirma?

    Transparenz, Baby!

  2. #12
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von s4k Beitrag anzeigen
    Wenn Sie in der Startphase allerdings nicht allzuviel von mir lesen, liegt das ganz einfach daran, dass ich in den Skiferien sein werde...:-)
    Nun wie Sie bereits erwähnte ist Sie derzeit gerade in den Ferien und deshalb nicht allzu oft im Forum.

  3. #13
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    30

    Transparenz ist gewährleistet

    Ich verstehe dieses grundsätzlich Misstrauen, das den beiden neuen Moderatoren entgegengebracht wird, nicht. In diesem Forum sollen Eltern und Jugendlichen die Möglichkeiten haben, über ein schwieriges Thema miteinander zu reden. Die beiden Experten bieten dort Rat an, wo er erwünscht ist. Sie haben sich beide freiwillig und mit grosser Begeisterung für diese Aufgabe gemeldet. Man sollte ihnen wohlwollend eine Chance geben und nicht schon von Anfang an unlautere Motive unterstellen.

    Zum Thema Transparenz: In der Rubrik "Surfschule" auf dieser Webseite (die noch mehr Infos zum Thema bietet) sind beide Moderatoren inklusive Bild und Funktion ausführlich vorgestellt.

  4. #14
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    2.497
    Zitat Zitat von Hansjörg Honegger Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dieses grundsätzlich Misstrauen, das den beiden neuen Moderatoren entgegengebracht wird, nicht. In diesem Forum sollen Eltern und Jugendlichen die Möglichkeiten haben, über ein schwieriges Thema miteinander zu reden. Die beiden Experten bieten dort Rat an, wo er erwünscht ist. Sie haben sich beide freiwillig und mit grosser Begeisterung für diese Aufgabe gemeldet. Man sollte ihnen wohlwollend eine Chance geben und nicht schon von Anfang an unlautere Motive unterstellen.

    Zum Thema Transparenz: In der Rubrik "Surfschule" auf dieser Webseite (die noch mehr Infos zum Thema bietet) sind beide Moderatoren inklusive Bild und Funktion ausführlich vorgestellt.
    Also ich bin nicht wirklich misstrauisch, nur ein bisschen paranoid . Die fragen wegen den Firmen hat mich nur grundsätzlich interssiert, ich denke auch nicht das candid_wüest für Symantec im Forum Werbung machen würde. Auch finde ich es toll, dass auch im PcTipp Forum diese Themen angesprochen werden und dass auch noch leute von einer professionellen Organisation hier mithelfen.

    Ich wollte auf keinen Fall Misstrauen gegenüber den beiden Moderatorinnen äussern.
    -- ~~~~

  5. #15
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.136
    Ich glaube, das einzige "Problem" bei der Ankündigung im Forum war, dass die Infos über die Mods dieses Unterforums nicht vollständig im Forum standen, sondern auf unserer zugehörigen Webseite:
    http://www.pctipp.ch/surfschule/4236..._im_forum.html

    Eventuell hätten wir nicht davon ausgehen sollen, dass alle Forumsuser diese Seite auf Anhieb finden oder überhaupt suchen würden.

    Ich hole das gerne nach, indem ich die Infos aus der erwähnten Webseite hier nochmals wiedergebe:

    ------zitat-------

    Candid Wüest (Anmerkung: Nickname Candid_Wüest) arbeitet als Virenforscher für die Sicherheitsexperten von Symantec in Zürich. Er berät Sie exklusiv im PCtipp-Forum über aktuelle Sicherheitsfragen und gibt Tipps, wie Sie Ihre Kinder am besten vor den möglichen Gefahren aus dem Internet schützen.

    Seit bald 5 Jahren analysiert er für Symantec die neuesten Bedrohungen im Internet und erarbeitet passende Gegenmittel. Seine Tipps gehen an ein breites Publikum von Heimanwender bis hin zu Behörden und Grosskunden.


    Andrea Müller (Anmerkung: Sie benutzt hier im Forum den Nickname "s4k") ist bei Microsoft Schweiz zuständig für verschiedene Sicherheitsinitiativen und leitet u.a. auch die Gemeinschaftsinitiative security4kids seit Beginn im Dezember 2005. Neben vielfältiger Erfahrung im Umfeld von Sicherheit, hält sie auch regelmässig Referate zum Thema „Internet – Gefahrenzone für kids?“ und informiert neben Lehrpersonen vor allem auch Kinder und Jugendliche darüber, wie sie das Internet sicher und verantwortungsvoll nutzen können.

    ------/zitat-------

    In einem ersten Posting schrieb sie:
    Zitat Zitat von s4k
    Wenn Sie in der Startphase allerdings nicht allzuviel von mir lesen, liegt das ganz einfach daran, dass ich in den Skiferien sein werde...:-)
    Sie wird sich hier also sehr bald frisch ausgeruht ans Werk machen. Ich freue mich darauf! Nun hoffe ich, dass allfällige Unklarheiten beseitigt sind und dass Ihr sie freundlich empfangt, sobald es soweit ist

    Gaby

  6. #16
    Registriert seit
    14.01.2008
    Beiträge
    2.299
    Das war wohl der Punkt, Gaby. Ich war mir nicht bewusst, dass bei Eurer Website eine Surfschule existiert, und das, obwohl der button gleich unter dem button 'Forum' steht. Cross-Eyed....

    Die assoziation surfschule zu security for kids habe ich auch nicht gemacht. ist wohl nicht so offensichtlich. vielleicht ein link von security4kids (forum) zu surfschule und umgekehrt.

  7. #17
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    3

    Lächeln zurück aus den Ferien

    na da lief ja schon einiges während meiner Abwesenheit. Die Verwirrung um die Moderatoren in diesem Forum hat mich überrascht und eine fehlende Transparenz über unsere Herkunft war uns weder klar noch war sie beabsichtigt. Ich hätte wohl in meiner Vorstellung nochmals kurz darauf hinweisen sollen, ging aber davon aus, dass dies im Porträt schon gemacht wurde.

    So wie es aussieht hat sich dies nun aber alles geklärt und da bin ich froh drüber;-). Ich kann Ihnen auf alle Fälle versichern, dass wir im Namen von security4kids sehr grossen Wert auf "Neutralität" legen. Und auch wenn hinter der Initiative neben den vielen Partnern aus Bildungsbereich, Kriminalitätsbekämpfung und Kidnerschutzorganisationen auch Privatfirmen wie Microsoft und Symantec stehen, welche das Engagement untersützen, geht es uns allen um Verhaltensaspekte. Wir wollen, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und verantwortungsvoll im Internet bewegen und da sollte die Technologie mit und auf der sie dies tun grundsätzlich keine Rolle spielen. Viel wichtiger ist es, das Gespräch zu suchen und Vertrauen aufzubauen. Ich bin gespannt auf weitere spannende Themen und den Erfahrungsaustausch mit Ihnen....

  8. #18
    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    2.497

    Und die Antwort iiiist... Richtiiiig

    Zitat Zitat von s4k Beitrag anzeigen
    ...
    Wir wollen, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und verantwortungsvoll im Internet bewegen und da sollte die Technologie mit und auf der sie dies tun grundsätzlich keine Rolle spielen. Viel wichtiger ist es, das Gespräch zu suchen und Vertrauen aufzubauen. Ich bin gespannt auf weitere spannende Themen und den Erfahrungsaustausch mit Ihnen....
    Schön gesagt. *Happy*
    -- ~~~~

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •