Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    160

    50mal und mehr am Tag bricht Internetverbindung zusammen

    Das zwar nur für wenige Sekunden. Aber natürlich stürzt durch das der Browser (Firefox) ab. Auf YT ein Video zu schauen wird wenn man spulen will zur Glücksache. Hängt sich auf! Das ganze hab ich erst seit ich von Sunrise ein neues Modem erhalten habe. Mit Sunrise auch schon in Kontakt.. aber die sehen keine Unterbrüche. Ich seh sie auf dem Fritzbox-Modem Fehlerbricht auch nicht. dort alles in Ordnung. Und bevor ich da weiter stürme, wollt ich mal eroieren ob an meinem Computer was nicht stimmt.
    Ich sehs ja die ganze Zeit.. das Netzwerksymbol in der Taskleiste bringt alle 5min ein rotes Kreuz und bricht die Verbindung für paar Sekunden ab. Alle Kabel hab ich schon mal gewechselt-- kein Erfolg. an was könnt es sonst liegen?

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2008
    Ort
    Provence
    Beiträge
    1.387
    - Falls der Computer über Kabel angeschlossen ist: mal mit Wlan versuchen (falls möglich).
    - Wie verhält es sich mit anderen Geräten (Laptop, Smartphone, Tablett etc.)?
    Viele Grüsse, Pagnol
    Legende zum Profilbild: mein Internetanschluss im südlichen Europa

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    28
    Und, konntest du inzwischen rausfinden warum das so ist?
    Passiert das nur am PC oder auch mit anderen Geräten wie Smartphone, Tablet?

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    160
    Nein, ich hab zwar ein IPhone und ein Notebook.. aber die Wlan-Verbindung ist mit denen sowieso schlecht.. Da weiss ich gar nicht ob es wegen Unterbrüchen oder der allgemein schlechten Verbindung stockt. Seh ich ja nicht. Internet mit dem Desktop-PC wird auch immer mühsamer. Denke langsam ich hab ein Virus oder so. Videos streamen ist kaum möglich stürzt ab.
    Laut ADSL-Speedtest hab ich 7Mbits Down. und 0,5 Mbits Upload. Das ist viel zuwenig.
    Werd wohl oder übel Sunrise nochmals anrufen, nix von den Unterbrüchen sagen.. aber das sie mir zumindest die Geschwindkeit zur Verfügung stellen für die ich auch Bezahle. Vielleicht gibts dann auch keine Unterbrüche mehr. hoffen kann man ja. :-)

  5. #5
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    7

    Systematisch Vorgehen

    Hallo, Kabel dann Switch, Netzwerkkarte, Router, RAM Check, evt. sogar HDD testen usw. inkl. aller Einstellungen. Sicher würde ich ein paar Tests machen mit einschlägigen Tools wie Malwarebytes, HijackThis, Spybot und dann evt. auf Trojaner-Board.de posten. Sollte man sowieso ab und zu testen:-)
    Wenn du eine aktuelle Datensicherung hast kannst du dir mal überlegen ein Recovery zu machen. Ist mir klar dass wenn man wie ich Support macht es schnell geht. Würde das aber erst in Betracht ziehen wenn Du alles gescheckt hast. Wenn ich die Zeit vergleiche zwischen Fehler suchen und Recovery. Kannst aber doch mal von einem Freund ein schnelles System ausleihen und dann alles testen und Sunrise Support Dampf machen...mach auch mal Speedtest über https://www.cnlab.ch/de/performance/speedtest .....Gruss
    Intelligenz ist die Fähigkeit, Probleme zu erkennen, zu stellen und zu lösen.

  6. #6
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    160
    Also jetzt bin ich echt leicht verzweifelt. ;-/

    Diese Woche ein Techniker von Sunrise hier.
    Meine Hausleitung scheinbar sehr schlecht. Laut Swisscom für max 12000kbt/s download zugelassen. Was mir ja egal wäre, wenn nicht die Unterbrüche wären. Er hat mir jetzt sozusagen alle Teldosen in Haus entfernt/durchgeschleift und dort wos Modem angeschlossen ist eine neue Dose hin gemacht, weil die alte laut Messung die Hauptstörquelle war. Wo die Leitung ins Haus kommt, haben wir nicht gefunden.. obwohl ich "Plan" von Swisscom angefordert habe. Was dort eigenzeichnet ist, kann aber nicht stimmen.
    Jedenfalls war er gegen Schluss noch 20min hier. Hat noch mit Sunrise telefoniert um das Signal "einzupendeln". Es ging auch alles sehr gut.. auch die nächsten 3 Stunden. Aber am Abend fing es wieder an. Leitung baut sich laut Netzwerksymbol alle 5min neu auf. Der Seitenaufbau kommt wieder hart ins straucheln.

    Meine Laienbeobachtung: Wenn ich nichts mache.. also keine neue Seite aufmachen will. Bleibt die Leitung stabil.
    Grad vorhin auf myvideo.de.. war kaum möglich.. alles 20sek hats mir die Leitung gekillt. Es kommt mir vor als ob es Seitenabnhängig ist. Auch auf Youtube.. ca bei jedem vierten Video heisst es; Es ist ein Fehler aufgetreten und bricht die übertragung ab.
    Das neue Modem hab ich ca seit einem halben Jahr. Gleichzeitig hab ich mir auch ein Kodec-Pack runtergeladen weil ich Probleme mit Videos hatte (Vielleicht liegt ja hier das Problem?). Die hab ich immer noch. Wenn ich auf Kinox einen Film anschauen will, gehen nur noch die wenigstens Player.. und die die gehen muss ich jenachdem auch mehrmals neu starten weil es aufs mal abbricht.

    Mein PC hat sogar WLAN. Hab also die Netzwerkarte deaktiviert und geschaut ob es so besser geht. Verbindung 100%. Aber es ist alles so langsam, dass ich gar nicht sehe ob ein Unterbruch oder nicht. YT geht jedenfalls kaum.. das stockt nur.

    Browser hab ich Firefox. Edge bring keine Besserung.

    Danke u.a. an neoping. aber das waren etwas viel Infos für mich. Vielleicht etws kleiner Schritte. (Zb wie ich überhaupt bei Win10 die Systeminfos über meine Netzwerkkarte finde?) Vielleicht hat jemand etwas Geduld um mir zu sagen wie ich rausfinde ob der Fehler an meinem PC liegt? Bevor ich wieder Sunrise anrufe.

  7. #7
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.852
    Wie leuchtet die DSL-LED vom Router im Fehlerfall ?

    Wenns ein Fehler in der Zuleitug ist, musst du nichts bei dir und deinem PC schauen.

    kommst du im Fehlerfall noch auf das Webinterface vom Router ?

    Gruess, POGO 1104

  8. #8
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    am Zürichsee
    Beiträge
    1.834

    Eine komplett andere Lösung:

    Ein Wechsel in der Technologie, von drahtgebunden zu Koaxkabel.
    Ich mag nicht die ganze Theorie herleiten, warum es vermutlich beim Drahtpaar ab der Zentrale liegt.
    Und ein Wechsel von Sunrise zu irgendeinem anderen Provider bringt es in diesem Falle mit grösster Sicherheit eben nicht.

    Ein anderer letzter Versuch wäre noch mit einem wirklich fachkundigen Kollegen probieren, welcher mit einer ganzen Ausrüstung vorbeikommt, begonnen schon vor dem Modem.

  9. #9
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    160
    Der Router selbst zeichnet diese Fehler gar nicht auf. Respektive meldet laut Protokoll nur alle 3-4 Tage einen Unterbruch.
    Ich red hier aber von dutzenden Unterbrüchen pro Tag die aber nur wenige Sekunden dauern. Also innerhalb von 5 Sekunden kommt kurz das gelbe !, rote Kreuzchen und dann ist wieder gut. Und das passiert nur wenn ich was mache. Wenn ich was runterlade kann zwar der Start mal schief gehen.. aber wenns mal läd gibts auch keine Unterbrüche mehr.
    das Webinterface vom Router friert zwar manchmal ein. Aber wenn ich dieses neu starte komm ich immer grad wieder rein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •