Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: AVM warnt vor Telefonmissbrauch bei Fritz!Box-Routern
    Dem Hersteller seien einige Fälle bekannt, in denen Kriminelle teure Gespräche über den Router geleitet haben. AVM gibt Sicherheitstipps. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    29

    Böse AVM warnt vor Telefonmissbrauch bei Fritz!Box-Routern

    Ich soll updaten können? Was für ein schlechter Witz! Ich bin Sunrise-Kunde. Sunrise wird es wahrscheinlich auch in 10 Jahren noch nicht schaffen, eine Version neuer als 6.05 freizugeben...

  2. #2
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    1

    AVM warnt vor Telefonmissbrauch bei Fritz!Box-Routern

    Wie soll ich updaten, wenn AVM die neue Firmware für die A-CH Fritz.Boxen jeweils erst etliche Monate nach Ankündigung für Deutschland uns Schweizern zur Verfügung stellt? Ich habe auf meinem privaten Modem 7390 Fritz OS 6.30 installiert und habe 6.50 oder höher für die Schweiz immer noch nicht gefunden. Sind wir weniger gefährdet?
    Auf eine frühere Anfrage bei AVM Deutschland, wann das neue OS für uns zur Verfügung steht, antwortete man mir, das sei nur eine Ankündigung für Deutschland, sie können noch nicht sagen, wann es für die Schweiz zur Verfügung sei.
    Auch finde ich, dass der PCtipp diese AVM Ankündigungen jeweils mit dem Hinweis versehen sollte, dass die Firmware erst später für die Schweiz zur Verfügung steht.
    Geändert von Maegan (09.06.2016 um 21:57 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    25.12.2008
    Beiträge
    2

    Version 6.50 installiert

    Habe das Gerät 7490, bin bei Swisscom und habe die Version 6.50 vor rund drei Wochen installiert.

  4. #4
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    122
    Gemäss dem Artikel geschieht der Angriff nur über unsichere Passwörter.
    Da nützt selbst modernste Firmware nichts, wenn ein 1234 Standardpasswort verwendet wird.

    Wenn die Sunrise Firmware 6.05 verantwortlich für einen Hack wäre, haftet Sunrise für den Schaden. Die Fritzbox ist ihr Eigentum!

  5. #5
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    7

    Ausrufezeichen Achtung!

    Wer heute noch FW 6.05 oder sogar noch älter einsetzt ist wirklich selbst schuld! AVM hat schon vor 2 Jahren, als dieses Problem aufgetreten ist, blitzartig ein Patch zum Download bereit gestellt, der das Problem behebt und zwar auch für die A-CH Geräte soviel ich weiss! Und übrigens hat das Problem wirklich nichts mit der Wahl des Passwortes zu tun, es ist ein Sicherheitseck, das angegriffen werden kann, auch ohne ein schwaches Passwort zu haben!

    Ich war damals selbst betroffen mit einem grösseren 3 stelligen Schaden. Wirklich gerade gestanden dafür ist niemand, weder Swisscom, noch Brack, die mir NACH Bekanntgabe des Problems noch einen Router mit veraltetem OS ausgeliefert haben (obwohl ich sie darauf hingewiesen habe!!). Dank Kulanz von 3 beteiligten Firmen konnte ich damals einen Teil des Schadens in Form von Gutscheinen wieder zurückerhalten.

    Mir zeigt diese Problematik wieder mal, wie lasch mit diesem Thema umgegangen wird. Und zwar bei Endkunden, Support und Telco-Firmen!

  6. #6
    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    158

    Ausrufezeichen 7390 A-CH

    Zitat Zitat von maegan Beitrag anzeigen
    (..) 7390 fritz os 6.30(..)
    7390 --> 6.20 (A-CH)

    Warte auch schon seit Monaten!

  7. #7
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    100

    Cool

    Zitat Zitat von Salodurum Beitrag anzeigen
    Ich bin Sunrise-Kunde. Sunrise wird es wahrscheinlich auch in 10 Jahren noch nicht schaffen, eine Version neuer als 6.05 freizugeben...
    Die Ausreden der Sunrise sind vielfältig bei alten 7390 Routern.

    - Die Version 6.20 bis 6.23 wurde nicht freigegeben wegen Störungen bei den Kunden.
    - Die Version 6.30 ist noch in interner Abklärung-
    - Die Version 6.50 ist wegen den Datenschutzvereinbarungen nicht freigegeben.

    - Ein Firmware Update zu den höheren Versionen ist zur Zeit nicht möglich für die Kundschaft.
    - Ihr Router ist von der Sicherheitslücke nicht betroffen.

    - Die Update-Versorgung via Sunrise dauert in der Regel etwas länger, doch AVM Schweiz versicherte, dass der Telko in der Regel immer rechtzeitig nachziehe.

    AVM Schweiz redet von einer Regel.

    Lieber Pc Tipp, erwähnt lieber nicht mehr Sunrise sonst muss man nur noch lachen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    15.11.2010
    Beiträge
    10

    Bin leider auch immer noch bei Swisscom

    Habe auch auf 6.50 updaten wollen, nach dem 2. Totalabsturz, d.h. komplett ohne Verbindung 3 resp.- 4 tage lang.
    Nach langen hin un her wurde mir von der Swisscom geraten, einfach nicht upzudaten. - toll -- !
    Mir reicht's ich wechsle vom Staatskonzern in ein Anderes.

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    51

    Sunrise ist bei 6.05

    Mit der FritzBox 7390 ist Sunrise bei 6.05.

    Könntet Ihr vom PC Tipp nicht einen Artikel über dieses Gebaren machen, oder zumindest eine Offizille Anfrage bei Sunrise, wieso sie nicht updaten?

    Ich bekamm von Sunrise im März folgende Antwort:

    [...]Sunrise gibt eine Firmware erst frei, wenn diese von uns und von Swisscom getestet wurde und mit unseren Services keine Probleme bereitet.

    Momentan wird die Firmware 06.30 von Swisscom getestet. Ob und wann diese freigegeben wird, kann ich Ihnen aber noch nicht sagen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.[...]

  10. #10
    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    9

    Böse Sunrise ist die Sicherheit der Kunden völlig Wurst!

    Ich finde es eine Schweinerei, dass Sunrise mich zwingt ihr Router zu verwenden und mir technisch verbietet die Firmware zu updaten, damit ich unsicher bin. Den update-menupunkt haben sie einfach ausgeblendet! (weiss nicht mehr wie dir update-URL lautet, aber die geht dann auch nicht, sie sagt nur, die Version sei veraltet...)
    Aber unsere Bundesstelle Melanie, usw. greift da auch nicht ein! Da gäbe es doch Arbeit, liebe Melanie...
    Vermutlich braucht es zuerst einen 'Toten' bis Sunrise realisiert, dass man etwas machen sollte. Dann ein paar Jahre später werden sie auch updaten auf die letztjährige Version...
    Auf meiner FritzBox 7490 sehe ich die alte Version 6.23 obwohl AVM die Version 6.5 empfiehlt!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •