Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: Plötzliches «Geister-Roaming» bei Swisscom
    Frust-Rechnung nach den Ferien: In seltenen Fällen können offenbar selbst bei deaktiverten Mobildaten im Ausland Gebühren anfallen. Die Telkos sprechen von Einzelfällen. » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    7

    Plötzliches «Geister-Roaming» bei Swisscom

    Das sind ziemlich sicher keine Einzelfälle! Wie immer spielt man diese Sachen runter, als Konsument sitzt man sowieso am kürzeren Hebel! Meine Tochter war davon vor 2 Wochen ebenfalls betroffen. Ebenso ihre Kollegin, die mit ihr zusammen in Italien war. Trotz abgeschaltetem Daten-Roaming wurde ihnen täglich der Tagesbetrag abgezogen bis ihr ganzes Guthaben aufgebraucht war. Bezahlt Swisscom diese Kosten nicht zurück?

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    13

    Daumen runter Bei Sunrise kommt das auch vor...

    Hatte jahrelang kein Problem damit. Erst letzten Herbst in Griechenland hatte ich fast jeden Tag 10 Rp auf der Rechnung, jeweils für 1-2 kB Datentransfer. Und das trotz deaktiviertem Datenroaming (war ein Nexus 4, ohne 4G). Das einzige, was Sunrise dazu sagen konnte, sei den Datentransfer fürs Ausland im Sunrise-Portal zu deaktivieren. Kurze Zeit später passierte es auch bei meiner Frau (Samsung S4 mini), und später auch wieder bei meinem neuen Handy (Nexus 5x), und zwar jeweils in Deutschland. Die Aussage vom Sunrise Sprecher ist somit meiner Meinung nicht korrekt. Da es sich immer um Beträge im Rappen-Bereich oder über die Ferien 1-2 Fr. lautete, machte ich kein Theater deswegen. Aber ein paar Hundertausend mal ein Franken sind eben auch ein paar Hundertausend... Ein Schlelm, der Böses dabei denkt.

  3. #3
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    34

    Seit Jahren bekannt

    Das Problem ist ja seit Jahren bekannt. Swisscom macht einfach nichts. Die Politik wie immer auch nichts. Selbst bei Reoming Aus und Mobile Daten auf Aus werden 4.50.- im Europäischen Raum abgezogen. Unglaublich. Erst wenn man die Cockpit App montiert und dort den Basistarif abstellt hört das Desaster auf..

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    18

    Swisscom Roaming

    Ich habe das M-Budget Abo, das ja das Swisscom-Netz benutzt. Kürzlich waren wir drei Tage in Strasbourg. Daten-Roaming vor der Grenze ausgeschaltet. Anreise am Samstag. Die neue Rechnung beinhaltet nun plötzlich am Sonntagabend um halb elf abends ein Auslands-Daten-Roaming, Belastung von CHF 4.50. Cockpit App lässt sich offensichtlich nicht installieren, jedenfalls nicht mit einem M-Budget-Abo. M-Budget hat nicht einmal die Möglichkeit, sich mit Email an den Support zu wenden. Muss ich den Anbieter schon wieder wechseln, nachdem mir Salt zum Halse heraus hing? Wie rückständig sind eigentlich die Schweizer Telecom-Anbieter? Ich fahre ab Sommer 2017 wohl besser mit einer SIM-Karte aus dem EU-Raum, wenn die Zuschläge im Ausland abgeschafft werden. Warum nur schützen unsere Politiker und Bundesräte die hohen Kosten der Anbieter in der Schweiz?

  5. #5
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    18

    Auslands-Roaming

    Wie kulant sind denn die Anbieter in der Schweiz? Müssten nicht die Rechnungssteller beweisen, dass man das Auslands-Roaming tatsächlich benutzt hat? Ich hab keine Lust, jedesmal, wenn ich mit ausgeschaltetem Daten-Roaming über die Grenze fahre, zusätzlich zu meinen Abo-Kosten mindestens CHF 4.50 zu bezahlen.

  6. #6
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    Zitat Zitat von Simon Gröflin
    Tipp für Swisscom-Kunden

    Swisscom-Prepaid-Kunden können sich im Swisscom-Cockpit zusätzlich vor Roaming-Fallen absichern, indem sie dort die Option «Basistarif aktivieren» ausschalten. In diesem Fall wird kein Datenverkehr verrechnet. Allerdings muss man dann die Option wieder aktivieren, wenn man auf einmal wieder ein Datenpaket lösen möchte.
    @Simon Gröflin
    Der letzte Satz ist nicht richtig! Datenpakete kann man lösen, egal ob Basistarif aktiviert oder deaktiviert.

    Wenn man im Cockpit den Basistarif deaktiviert, kann nur noch mit Datenpakten gesurft werden, welche man explizit lösen muss.

    Wenn man im Cockpit den Basistarif aktiviert, dann surft man mit dem Basistarif ODER mit ggf. gelösten Datenpaketen.


    Unschön an der ganzen Sache ist, dass im Cockpit der Basistarif per default aktiviert ist...

  7. #7
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    29
    Ich habe ein Sony Xperia Z1 compact D5503 Build 14.6.A.1.236.

    Den ganzen Monat Januar 2016 waren unter Einstellungen-Datenverbrauch "Mobile Datenübertragung" ausgeschaltet und "Hintergrunddaten beschränkt" eingeschaltet.

    Trotzdem zeigt die Rechnung des Mobilfunkanbieters für Januar 2016 mehrere Positionen mit Datenverbrauch von je 20KB an.

    Hat wahrscheinlich mit LTE zu tun. LTE ist ja Paketvermittlung.

    Ich wohne in einem LTE-Loch. Mein Teleanbieter Sunrise hat hier noch kein LTE. Sobald ich in den Empfangsbereich von LTE komme, verursacht der Einbuchungsvorgang Datenverkehr.

    Wenn ich LTE im Smartphone deaktiviere (WCDMA-bevorzugt/GSM), dann gibt es keinen mysteriösen (kostenpflichtigen) Datenverkehr.

    Ist reproduzierbar.

    Ob das Wechseln von LTE-Funkzellen auch kostet, oder nur der erste Einbuchungsvorgang ins LTE, das muss ich noch rausfinden.

    Ich bin bei Sunrise. Ich habe bei Sunrise auch schon reklamiert. Und lange Telefonate mit Sunrise deswegen geführt.

    Die Angabe, dass Sunrise keine Vorfälle kennt, ist also falsch. Sunrise checkt halt nichts.

    Gruss

    AW

  8. #8
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    29
    Deshalb wollte ich von der grossen Swisscom auch noch wissen, ob der Datenverkehr, der für das Einbuchen im LTE-Netz entsteht, mir als Datenverbrauch auf mein Datenvolumen angerechnet wird.

    https://supportcommunity.swisscom.ch...LTE/m-p/428608

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    240
    Zitat Zitat von POGO 1104 Beitrag anzeigen
    @Simon Gröflin
    Der letzte Satz ist nicht richtig! Datenpakete kann man lösen, egal ob Basistarif aktiviert oder deaktiviert.

    Wenn man im Cockpit den Basistarif deaktiviert, kann nur noch mit Datenpakten gesurft werden, welche man explizit lösen muss.

    Wenn man im Cockpit den Basistarif aktiviert, dann surft man mit dem Basistarif ODER mit ggf. gelösten Datenpaketen.


    Unschön an der ganzen Sache ist, dass im Cockpit der Basistarif per default aktiviert ist...
    Danke für den Hinweis, habe das im Text entsprechend präzisiert.

    Herzliche Grüsse
    Simon

  10. #10
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    @Simon Gröflin,

    Der letzte Satz (Allerdings.....) ist falsch und verwirrend !

    Lass ihn einfach weg, dann passt es.

    Gruess, Jürgen
    Geändert von POGO 1104 (09.08.2016 um 11:05 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •