Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Mein Computer

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Buchs, St. Gallen
    Beiträge
    51

    Frage Mein Computer

    Hey ich würde mir gerne einen neuen Computer kaufen und ihn dann selbst zusammen bauen!
    Ich habe schon einige Erfahrung aber ich würde es gerne noch jemand anderem zeigen der auch etwas davon versteht damit ich mir sicher bin. Also könntet ihr mir bitte sagen ob alle Bauteile harmonieren oder ob es irgendwelche Probleme gibt?

    Hier die Komponenten:

    CPU: Intel Core i7 6700k
    GPU: Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming
    Mainboard: Gigabyte GA Z170 HD3 DDR3
    Arbeitsspeicher: 1x8 GB Kingston Valueram 1600 MHz (1.5V)
    Prozessor Kühler: Alpenföhn Ben Nevis
    Netzteil: Cooler Master G550M 550 Watt
    HDD: 1 TB keine Ahnung welcher Marke xD jedenfalls hat sie SATA 2
    Gehäuse: Aerocool Aero 1000

    Noch zwei kleine Zusatzfragen: Bei der CPU: http://ark.intel.com/de/products/881...up-to-4_20-GHz steht bei Speichertypen DDR3L 1333MHz/1600MHz 1.35V und mein Arbeitsspeicher taktet mit 1.5V ist das dann ein Probelm? Und jetzt noch eine Frage (hat eigentlich nichts mit dem PC oben zu tun ich wollte es einfach mal wissen xD)kann man DDR3 und DDR3L mischen?
    Danke schon mal im Voraus! Falls ihr noch irgendwelche Links benötigt schreibt es einfach
    Geändert von EasyNik (10.09.2016 um 18:10 Uhr) Grund: Fehlende Angaben

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.331
    CPU: Intel Core i7 6700k = i.O.
    GPU: Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming = i.O.
    Mainboard: Gigabyte GA Z170 HD3 DDR3 = ich würde ein Mainboard mit DDR4 nehmen, z.B. https://www.toppreise.ch/prod_418505.html
    Arbeitsspeicher: 1x8 GB Kingston Value ram 1600 MHz (1.5V) Muss 2x sein gegen Dual Channel (Parallel), z.B. https://www.toppreise.ch/prod_347365.html
    oder besser
    https://www.toppreise.ch/prod_450262.html
    Prozessor Kühler: Alpenföhn Ben Nevis
    Netzteil: Cooler Master G550M 550 Watt
    HDD: 1 TB keine Ahnung welcher Marke xD jedenfalls hat sie SATA 2 Muss SATA 3 sein, Normaleweise SSD für OS und HDD für Daten, z.B.
    https://www.toppreise.ch/prod_457837.html
    oder besser
    https://www.toppreise.ch/prod_387536.html
    plus
    https://www.toppreise.ch/prod_283388.html

    Optische Laufwerke? ab CHF 15.-

    DDR3L ist DDR3-Speicher, DDR3L hat aber niedrigeren Spannungen, L = Low (niedrig)

    Immer Budget eingeben

    Gruss, Charles

  3. #3
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Buchs, St. Gallen
    Beiträge
    51
    Hi, erstmals danke für deine Antwort!
    Mein Budget ist 1200 Fr. und ich hätte eben schon eine Festplatte jedoch nur mit SATA 2 und Arbeitsspeicher auch schon. Das Problem ist eben wenn ich eine neue Festpaltte bräuchte müsste ich auch Windows neu kaufen. Wieso geht SATA 2 denn eigentlich nicht? Muss es SATA 3 sein(fürs Mainboard). Und optische Laufwerke brauche ich keine mehr ansonsten hätte ich noch ein Externes. Meine Proritäten sind einfach der i7 6700k und die GTX 1070 von Gigabyte und das Aerocool Aero 1000 das kommt ca. auf 940 Fr. dann bräuchte ich noch ein Mainboard (vielleicht wenn nötig neue Arbeitsspeicher, Windows, Festplatte) und ein Netzteil und einen Prozessorkühler. Das ist so ein bischen mein Problem :/
    Noch ne Frage kann man SATA anschlüsse nicht mischen??
    LG Nik
    Geändert von EasyNik (10.09.2016 um 20:17 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.331
    SATA 2 bremst extrem ganzer PC
    Und mit diese Prozessorkühler und DDR3 RAM sparst du auf die falsche Stelle
    Du kannst die Festplatte klonen, um Windows zu behalten
    Man kann nicht schnell fahren mit alten reifen, CHF 1500.- muss sein.
    Ich kann nicht mehr helfen, Sorry

    Gruss, Charles

  5. #5
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Buchs, St. Gallen
    Beiträge
    51
    Aber SATA 2 würde theoretisch an das Mainboard gehen oder? Und DDR3 und DDR3L kann man mischen?
    Sry hab das vorher nicht ganz verstanden :/ LG Nik

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.331
    Wenn ich sage: SATA 2 bremst extrem ganzer PC, bedeutet SATA ist abwärtskompatibel.
    Grundsätzlich ist es möglich, Festplatten mit vorhandene SATA-2 Schnittstellen an modernere SATA-3- Schnittstellen anzuschliessen und umgekehrt. In seltene Fälle muss man, im BIOS/UEFI, Komptabilität-Modus aktivieren.
    Und ich sage noch einmal: es sehr Schade ein DDR3 Mainboard zu kaufen.
    Was du kannst sind HDD/SSD und Prozessorkühler später tauschen. (Mit HDD, UEFI-Modus muss weg).
    Vor den klonen (spiegeln) ist am besten HDD Partition gleicher Grösse wie SSD
    Ob DDR3 und DDR3L mischen kann weiss ich nicht
    http://666kb.com/i/dcbbodh1h0idvtwli.jpg

    Gruss, Charlito

  7. #7
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Kanton SG
    Beiträge
    225
    Ich möchte hier noch etwas klarstellen:
    Es ist nicht Sata 2 die den PC bremst, sondern einfach die HDD. Solange man keine SSD einbaut, ist eine HDD der Flaschenhals des Systems.
    Die Sata 2 HDD kannst du weiterverwenden. Auch aktuelle HDDs können Sata 2 nicht ausnutzen (Meine WD Black ist ca. 160 MB/s schnell. Sata 2 kann bis zu 300 MB/s). Sata 3 Kabel/Anschluss brauchst du also eigentlich nur für SSDs.

    Und ja, theoretisch kann man DDR3 und DDR3L mischen. Die beiden Riegel müssen einfach mit gleich hoher Volt Zahl eingestellt sein. Ausserdem ist für den i7 6700K empfohlen, DDR3 RAM nicht über 1.35V laufen zu lassen. D.h. du müsstest den DDR3 Riegel von 1.5V auf 1.35V untervolten. Möglicherweise musst du ihn dann auch untertakten, damit er stabil läuft. DDR3L läuft bereits mit 1.35V. Schlussendlich läuft der Dual Channel dann auf dem tieferen Takt der beiden.
    Mfg Newcomer2012

    Intel i5 8400, Six-Core 2.8-4.0 GHz
    Asus GTX 1070TI, 1920x1080, Asus VG278HE 27" 144Hz
    Gigabyte H370M D3H, Win 10, 2x 8GB DDR4 2666 MHz

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.331
    Seiner alt DDR3 (1.5 V) läuft mit i7 6700k, aaaaaber sollte man dann Spannungen bis 1.35V nutzen, also DDR3L, wie Intel für diese CPUs vorgesehen hat.
    Eine höhere Spannung ist zwar möglich, nur schadet es dem Speichercontroller in der CPU.
    Keine gute Idee, CHF 60.-,zu sparen!
    Mit SATA 2 ist die SATA 2 HDD gemeint

  9. #9
    Registriert seit
    10.09.2016
    Ort
    Buchs, St. Gallen
    Beiträge
    51
    Hallo erstmals danke für eure Antworten!
    Ich habe mich jetzt umentscheiden! Ich werde wahrscheinlich dieses Mainboard nehmen: https://www.pc-ostschweiz.ch/de/Giga...2a19099668.htm
    Und wahrscheinlich diesen DDR4 RAM mit 1.2V Spannung und einem Takt von 2133MHz: https://www.pc-ostschweiz.ch/de/Hype...2a19602737.htm
    der RAM und das Mainboard mit dem i7 6700k harmonieren oder?
    Danke schon mal im voraus!
    Noch eine kleine Frage würdet ihr die SATA 2 HDD an einen SATA 3 Anschluss oder an einen SATA 6Gb/s Anschluss anschliessen?
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Single Rank und Dual Rank kann mir das jemand einfach erklären?
    Gruss Nik
    Geändert von EasyNik (12.09.2016 um 19:18 Uhr) Grund: kleine Ergänzung

  10. #10
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Kanton SG
    Beiträge
    225
    Ja, passt alles.

    Sata 3 und 6GB/s ist dasselbe. Du kannst die HDD also einfach an einen der 6 Sata Anschlüsse einstecken.
    Bezüglich der Ranks: https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1465445
    Mfg Newcomer2012

    Intel i5 8400, Six-Core 2.8-4.0 GHz
    Asus GTX 1070TI, 1920x1080, Asus VG278HE 27" 144Hz
    Gigabyte H370M D3H, Win 10, 2x 8GB DDR4 2666 MHz

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •