Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    12
    Informiere dich erst mal über den Steg Exzellenz.

    Wen ich den anschaue macht es mich stutzig:

    Es steht zwar dass eine Nvidia Geforce GTX 1060 drin ist, aber du weißt nicht welche.
    Beim Ram steht DDR4 PC4-17000 (2133mhz), mehr nicht. Was für eine SSD ?

    Ich wette du kommst etwa gleich teuer oder vllt etwas günstiger, wenn du dir bei Steg einen PC zusammenbauen lässt nach deinen Wünschen, mit den Teilen die du willst.

    Für mich hat es sich gelohnt, ich habe einen Steg PC als Vorlage genommen und jeweils andere Komponenten ausgewählt. Schlussendlich habe ich die bessere Grafikkarte, den schnelleren Ram etc. und habe noch ein wenig Geld gespart. Denk dran Steg will auch an den PC's verdienen was auch verständlich ist.

  2. #12
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.321
    Ich habe versucht…
    Aber ein PC mit i7- 6700K + GTX 1070 mit 8G für CHF 1600.- kriegt ich nicht.
    Du kannst mich korrigiert: (Preis ändern sich je Tag)
    http://666kb.com/i/deejotqdtynja5mt6.jpg

    Gruss, Charles

  3. #13
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von Midlander Beitrag anzeigen
    Bin nicht der Hardcore Gamer, würde aber trotzdem gerne auch AAA Games spielen können.
    Also zum Gamen reicht ein I5 komplet aus und eine 1060er. https://www.youtube.com/watch?v=BiPlUZWoBj4 Im Video siehst du den sogar auf 1440p spielen.

    Da du kein "Hardcore Gamer" bist, nehme ich mal an dass du einen Standard 60hz 1080p Full HD Bildschirm hast.
    Somit sollte das Ziel sein die FPS auf 60+ zuhalten, und genau das bekommst du hin.

    Daher empfehle ich dir:

    CPU: i5-4590 c.a 230.-
    MB: Gigabyte Z97-HD3 c.a 90.-
    RAM: Corsair Vengeance Pro DDR3 16GB Kit (2 x 8GB) 2400MHz c.a 130.-
    Case: Je nach Geschmack halt , manche geben sich mit einem 50.- Case zufrieden die anderen holen sich ein 250.- Case
    Netzteil: 500W + reicht. Da bekommst du ein vernünftiges mit Bronze Effizienz ab c.a 60.-
    Grafik: Gigabyte GeForce GTX 1060 3gb c.a 260.-
    SSD und Windows hast du ja schon.

    Du würdest +/- je nachdem was genau du raus suchst und in welchem Shop c.a auf 800-900.- kommen.
    Schau nochmal das Video an es reicht vollkommen aus und du bist 700-800.- unter deinem Budget.

    Wen du meinst du brauchst diesen i7 und dieses und jenes. Spar dir lieber noch ein wenig Geld an und Investiere vernünftig.

    Gruss

    PS: Und ja ich empfehle immer noch DDR3 RAM https://www.youtube.com/watch?v=OY7ERUzE8ds
    Geändert von Blaze99 (25.11.2016 um 06:03 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    7
    Ja, das habe ich mittlerweile auch öfter gehört, dass fürs Gamen ein i5 eigentlich ausreicht und man lieber mehr in eine GraKa investieren solle. Trotzdem: Wenn schon eine Neuanschaffung, möchte ich auch mehr oder weniger die aktuellsten Komponenten. Meinen jetzigen Rechner werde ich, wie von Charlito vorgeschlagen, als Ersatz behalten. Den Steg "Exzellenz" würde ich sofort nehmen, hätte er denn eine GTX 1070. Was haltet ihr von dem: https://www.alternate.ch/html/themew...d=19859&tk=7 ?
    Und wie sind so eure Meinungen über die Dell "Alienware"?

  5. #15
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    12
    Naja die Komponenten sind mehr oder weniger aktuell. Ich will dir nur helfen Geld sparen.

    Hast du überhaupt einen Bildschirm der von mehr als 60 FPS profitiert ?
    Wen du nur einen 60hz Monitor hast ist jedes FPS mehr rausgeschmissenes Geld.

    Wen du keinen vernünftigen Gaming Monitor hast, wirst du keinen Unterschied bemerken.
    Da kannst du auch den Steg Exzellenz nehmen mit einer 1060 GTX. Die 1070er würde zwar die FPS steigern, aber du würdest es am Bildschirm nicht merken weil er auf 60hz begrenzt ist und nicht mehr ausspucken kann. Die 1060er reicht völlig aus für 1080p Full HD Gaming auf Ultra.

    Für mich wäre es rausgeschmissenes Geld, mehr auszugeben als nötig.
    Ansonsten wäre der neue i5 6600k ja was mit DDR4 Ram und Mainboard. Aber DDR4 wird ja von DDR3 geschlagen, deshalb unnötig.
    https://www.youtube.com/watch?v=GQ8AXDzJix0

    Lass die finger von alienware, das ist nur Geldmacherei.
    Geändert von Blaze99 (25.11.2016 um 09:45 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.321
    Zitat Zitat von Midlander Beitrag anzeigen
    Attraktive Preis / Leistungsverhältnis, aber Alternate hat seinen Sitz in Deutschland.
    Bei Garantie / Problemen wird kompliziert, als bei einem Schweizer Anbieter.
    Dein Entscheidung…
    Das gibt immer mehr viele Spiele, die 8x Threads benutzen, wie i7-6700k:
    http://666kb.com/i/def2ocw9mky0gibmo.jpg

    Gruss, Charles

  7. #17
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    12
    Die Systemanforderungen werden nicht so schnell wachsen. Davor habe ich am wenigstens angst.
    EA will mit Battlefield 1 z.b 50 Millionen Exemplare verkaufen. 50 % der Nutzer habe noch eine 2GB Grafikkarte oder schlechter. Die machen die Spiele so dass sie auf möglichst vielen Rechnern laufen um viel Geld zu verdienen.

    Schau mal Mindestanforderung für das neue Battlefield

    Cpu: AMD FX-6350
    Grafik: Gtx 660, HD 7850

    Welche Spiele unterstützen den 4c/8t ?

    - Diablo 3: nutzt 1 Kern.
    - World of Warcraft: unterstützt 2 Kerne
    - Battlefield 4: mindestens 6 Kerne werden unterstützt.
    - Batman Arkham City: 3 Kerne
    - Far Cry 4: 4 Kerne
    - GTA 5: unterstützt 5 Kerne
    - Skyrim: 2 Kerne
    - The Witcher 3: mindestens 2 Kerne werden genutzt.
    - Starcraft 2: nutzt 1 Kern
    - Bioshock Infinite: mindestens 4 Kerne werden unterstützt.
    - Rise of the Tomb Raider: mindestens 2 Kerne unterstützt.

  8. #18
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    7
    Der "Exzellenz 20" hat eine Samsung 750 Basic 250GB als SSD und die GTX1060 ist eine "Asus GTX1060-O6G-GAMING". Sicher gute Teile. Aber wieso schneidet z.B. die GTX980 Ti besser ab, als die GTX1060, obwohl die schon fast 2 Jahre alt ist, also die GTX980 Ti meine ich?
    @Charlito: du hast nat. Recht betr. Bedenken bei Lieferungen aus dem Ausland (Werde deshalb wohl eher nicht bei Alternate bestellen. Steg hingegen macht einen sehr guten Eindruck).
    @Blaze99: Ja, habe nur einen 60hz Monitor. Worauf kommt's denn überhaupt an bei einem Monitor? Höhere Auflösung wie dieser: https://www.digitec.ch/de/s1/product...?tagIds=77-624, oder höhere Bildwiederholungsrate wie dieser: http://www.steg-electronics.ch/de/ar...20387262.aspx?. Beide haben ja eine Reaktionszeit von 1ms. Danke übrigens schon mal für euren bisherigen Input.

  9. #19
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.321
    Zitat Zitat von Midlander Beitrag anzeigen
    Aber wieso schneidet z.B. die GTX980 Ti besser ab, als die GTX1060, obwohl die schon fast 2 Jahre alt ist, also die GTX980 Ti meine ich?
    Memory Bandbreite und L2 Cache sind grösser, ... Preis auch

  10. #20
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Kanton SG
    Beiträge
    225
    Höhere Auflösung bedeutet schärferes Bild aber auch höhere Last für die Grafikkarte (weniger FPS), da diese mehr Pixel darstellen muss.
    Bildwiederholungsrate beschreibt die Anzahl Bilder, die der Bildschirm in einer Sekunde zeigen kann. Die Bewegungen (z.B. In einem Shooter Spiel) empfindet man als flüssiger. Wenn die GraKa also mehr als 60 FPS in einem Spiel erreicht, können diese auch genutzt werden. Bei einem 60HZ Monitor, können nur max 60 FPS angezeigt werden.

    Musst man selber wissen ob schärferes oder flüssigeres Bild
    Mfg Newcomer2012

    Intel i5 8400, Six-Core 2.8-4.0 GHz
    Asus GTX 1070TI, 1920x1080, Asus VG278HE 27" 144Hz
    Gigabyte H370M D3H, Win 10, 2x 8GB DDR4 2666 MHz

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •