Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    75

    ADSL Anschluss "auftrennen"?

    Momentanes Setting:
    Zwei Familien teilen sich einen Internet- Anschluss (Wohnung OG und EG).
    - ADSL Modem / Router mit WLAN (Swisscom) im OG.
    - LAN Verkabelung von Router ins EG.
    - Dort ist ein WLAN Router dran (mit ausgeschaltetem DHCP) fürs WLAN EG.

    Funktioniert soweit einwandfrei.

    Nun haben beide Familien Sonos Boxen gekauft.
    Nun ist natürlich das Problem, dass sämtliche Sonos Boxen in den Apps der beiden Familien auftauchen (da im selben Netzwerk).

    Nun die Frage:
    Kann ich quasi zwei Netzwerke 'verschachteln'? Das heisst, dass das Netzwerk EG 'hinter' dem OG eigenständig läuft (d.h. der WLAN Router EG selber IPs via DHCP vergibt).

    Danke bereits für die Antworten.

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.850
    hänge hinter den Swisscom Router für jede Familie einen eigenen WLAN-Router, somit haben beide Familien je ein eigenes, unabhängiges voneinander isoliertes Netz. Die WLAN-Router können out of the Box laufen mit NAT und DHCP Server.

    Für externe Zugriffe mit Portforwarding muss man einfach beachten, dass man doppeltes NAT hat und die Portforwardings doppelt einrichten Muss.

  3. #3
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    75
    Dacht ichs mir dass das so geht.
    Wie gut getrennt ist es, wenn ich nur beim zweiten Router DHCP einschalten würde?
    (Wäre die einfachste/günstigste Variante)
    Gehr nicht um Hackermässige Sicherheit, sondern dass sich die Sonos Boxen nicht sehen.

    Oder braucht es dazu zwingend einen zweiten (resp. dritten) Router?

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.850
    Zitat Zitat von resuss Beitrag anzeigen
    ....Wie gut getrennt ist es, wenn ich nur beim zweiten Router DHCP einschalten würde?....
    Vermutlich siehte die eine Seite die andere aber andersrum nicht.

    DHCP hat übrigens nix mit trennen zu tun, sondern mit automatischer IP-Vergabe. Trennen tut nur das NAT


    Zitat Zitat von resuss Beitrag anzeigen
    .....Gehr nicht um Hackermässige Sicherheit, sondern dass sich die Sonos Boxen nicht sehen.

    Oder braucht es dazu zwingend einen zweiten (resp. dritten) Router?
    Probiers aus! Versuch macht klug
    Einfach mal beim vorhandenen Router NAT und DHCP einschalten.

    Hast du wirklich noch ADSL ? Swisscom schaltet ADSL nur in gaaaaanz seltenen Ausnahmefällen, seit ~10 Jahren wird nur noch VDSL geschaltet....

    Übrigens:
    der 2. WLAN-Router, was ist das für ein Modell, Marke, wie ist der angeschlossen und welche Betriebsart hat er?
    Geändert von POGO 1104 (25.01.2018 um 21:08 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von POGO 1104 Beitrag anzeigen
    Hast du wirklich noch ADSL ? Swisscom schaltet ADSL nur in gaaaaanz seltenen Ausnahmefällen, seit ~10 Jahren wird nur noch VDSL geschaltet....
    Ist bei meinen Schwiegereltern / Schwager. Ich selber habe Internet via Kabel-TV. Von demher bin ich nicht auf dem neusten Stand und es wird wohl VDSL sein ;-)

    Zitat Zitat von POGO 1104 Beitrag anzeigen
    Übrigens:
    der 2. WLAN-Router, was ist das für ein Modell, Marke, wie ist der angeschlossen und welche Betriebsart hat er?
    Ist soviel ich weis ein älterer (Linksys?) WLAN Router. Rest müsste ich schauen...

    btw: Gibt es hierfür Empfehlungen für einen preisgünstigen WLAN Router mit guter WLAN Leistung?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •