Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: Office 2019 erscheint nur für Windows 10
    Das neue Office kommt noch in diesem Jahr. Nach sieben Jahren Support ist aber Schluss! » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    630

    Office 2019 erscheint nur für Windows 10

    Nur das neuste statt auch noch das zweitneuste Betriebssystem unterstützen zu wollen dürfte wohl eher Geschäftskunden wie Grossfirmen interessieren. Dass man Office dann künftig nur noch als Nicht-Offline-PC verwenden wird können dürfte wohl aber doch noch die/den eine/n oder andere/n in die Ecke mit LibreOffice und Co. drängen.

  2. #2
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    23
    Weiss jemand, wie M$ die wesentlich höheren Preise für Office 2019 rechtfertigt?
    Die kürzere Support-Zeit kann wohl marketingmässig kein Argument sein?

    Kennt jemand eine gute Übersicht, wieso man trotzdem Office 2019 anstelle von Office 365 kaufen (statt mieten) sollte?

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.950
    Auf der Microsoft Webseite steht ein Vergleich:
    https://support.office.com/de-de/art...rs=de-DE&ad=DE

    Auszug daraus:
    Office 2019 wird als ein einmaliger Kauf angeboten. Das bedeutet, Sie bezahlen eine einmalige Vorab-Gebühr, um Office-Apps für einen Computer zu erhalten. Einmalige Käufe sind für PCs und Macs verfügbar. Es gibt jedoch keine Upgrade-Optionen, das bedeutet, wenn Sie ein Upgrade auf die nächste Hauptversion planen, müssen Sie es zum vollen Preis kaufen.
    Warum die Preise neu höher ausfallen kann ich oder sonst jemand hier wohl nicht beantworten. Persönlich vermute ich, dass Microsoft die User auf ein Abo-Modell drängen möchte. Damit haben sie deutlich mehr Kontrolle, garantierte Einnahmen und weniger Aufwand für Patches und Support. Dadurch steigt wohl auch ihr Gewinn.

    Zum Spass hab ich mal ein paar Preise verglichen und berechnet, ab wann man mit dem Einmalkauf günstiger fährt. Beim günstigsten Angebot hat man schon nach einem halben Jahr das Geld draussen gegenüber dem Jahres-/Monatsabo. Siehe angehängtes Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

  4. #4
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    23

    Frage

    Danke für Deine Informationen.

    Deine Excel-Zeile mit "KeyStore" als Anbieter ist wohl kaum eine legale Alternative oder entgeht mir da ein Schnäppchen?

  5. #5
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.950
    Nun, was heisst "kaum legal"?

    Das sind offizielle, weltweit gültige Keys die wohl in einem Land mit schwächerer Kaufkraft erstanden wurden und übers Internet verkauft werden. Bisher hatte ich noch nie Probleme mit solchen Keys. Im Netz liest man aber immer wieder über ungültige Keys oder ähnliches. In einem Store in dem ich jeweils nach Schnäppchen Suche kannst du für ein, zwei Euro/Franken extra eine "Versicherung" gegen ungültige Keys dazubuchen. Damit bist du so oder so auf der sicheren Seite.

    Ich versteh nicht, warum man für die gleiche Software in der Schweiz deutlich mehr zahlen soll wie im Ausland. Schliesslich gibts in der Schweiz keine eigene Wertschöpfung (keine Entwicklung, keine Forschung, etc.) bzw. hier wird das Produkt nur vertrieben und bei einem digitalen Gegenstand kommen auch die Lohn- und Infrastrukturdiskussion an ihre Grenze.

    Wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung.
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •