Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    285

    Externe Harddisk, welche Grösse kaufen ?

    Hallo,
    ich möchte meine eigenen Videofilme (MPEG2, AVI etc.) und privaten Fotos und Dokumente auf einer externen USB-Harddisk für meinen Sohn archivieren.
    Total Grösse ca 1.3 GB. weitere Dateien kommen nicht mehr dazu.

    Nun frage ich mich ob die zu kaufende HDD 2 GB oder besser 3 GB oder sogar mehr umfassen soll.
    Ist eine HDD mit nur wenig beschrieben auf die Länge besser haltbar oder stabiler/sicherer als eine HDD die fast voll beschrieben ist ?
    Oder kommt es diesbezüglich nicht drauf an ?

    Danke für Eure Meinung,
    Gruss,
    lutli

  2. #2
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    19.12.2007
    Beiträge
    4.950
    2-3 GB grosse Festplatten wirst du kaum mehr finden.

    Ich würd da aufgrund des tiefen Preises auf mindestens 500 GB gehen. Beispielsweise sowas:
    https://www.toppreise.ch/index.php?v...19175&a=319174
    Davon hab ich mir auch schon drei Stück gekauft (eine für Backups, eine für meine Urlaubsbilder und eine für die Schule damals noch).

    Alternativ wären USB Sticks, doch auch hier gibts kaum was gutes in unter 8 GB. Deshalb würde ich empfehlen, einfach auf 16 oder 32 GB zu gehen. Die 16 GB Variante kostet beispielsweise einen 10er.

    https://www.toppreise.ch/prod_327955.html
    Die ultimative EXCEL-Formelseite zum Beispiel Datum/Zeit-Formeln wie die Berechnung von Feiertagen
    Auch sehr schön Sternzeichen errechnen oder Kombinationsmöglichkeiten zweier Zahlen auflisten
    Eine, wie ich finde, sehr schöne und hilfreiche Webseite.

  3. #3
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    Zitat Zitat von lutli Beitrag anzeigen
    .....Nun frage ich mich ob die zu kaufende HDD 2 GB oder besser 3 GB oder sogar mehr umfassen soll.....
    meinst du wirklich 2-3 GB ?

    oder meinst du 2-3 TB ?

    ob du nun eine 2TB oder 3TB Platte kaufst, spielt bezüglich Sicherheit und Langlebigkeit keinen Unterschied.

    Kann überall mal ein faules Ei drunter haben. Drum doppelt sichern, wenns wichtig ist.
    Evt. Auch zusätzlich noch in eine Cloud (Swisscom MyCloud, Google Drive oder Microsoft OneDrive oder, oder, oder.....)

  4. #4
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    285
    Danke Nebuk und Pogo für Eure Antworten.
    Natürlich meinte ich TB, nicht GB, mein Fehler, sorry.

    Es stellt sich mir nun noch eine Anschlussfrage:

    Sind für die Wiedergabe von Videofilmen Umdrehungen auf der Festplatte wichtig ? es gibt ja die kleinen externen Platten mit meist ca 5400 Umdrehungen und die grossen dicken Platten mit über 7000 Umdrehungen.

    Soll ich darauf achten oder kommt es nicht drauf an welche Geschwindigkeit ?

    Danke nochmals für Eure Meinung ?

    Gruss,lutli

  5. #5
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.853
    Für ein Datengrab / Backupmedium brauchts keine 7200er Disk. Auch für die Wiedergabe von Videofilmen spielts keine Rolle. Das sitzen die Flaschenhälse ganz woanders als bei der Drehzahl.

    Kauf irgendeine 2.5" USB Harddisk mit mind. 50% Reserveplatz und gut ists. Halt keine Noname, sondern eine bewährte Marke.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •