Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Dies sind Kommentare zum PCtipp Artikel: So oft passen Internethändler die Preise an
    Webshop-Betreiber wie Brack, Microspot und Digitec passen die Preise für Produkte oft an – teilweise täglich. Was bedeutet das für Sie als Konsument und was können Sie dagegen tun? » Zum Artikel
  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    370

    So oft passen Internethändler die Preise an

    Einmal mehr wird der Konsument "verarscht". Nur schon das "Dynamic Pricing" finde ich nicht seriös. Ganz zu schweigen davon, dass User bezogene Preise angeboten werden.
    Geändert von kut (09.08.2018 um 20:52 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    4

    Preise, Löhne und Wahlen

    Das ist leider nicht nur bei den Online-Händlern der Fall, ich musste feststellen, dass auch Migros die Preise häufig ändert, bzw. die Menge in der Packung plötzlich um 1/6 reduziert wurde: auch der Preis wurde reduziert, wobei im Endeffekt eine Preiss-Steigerung von 6.9 % resultierte. Das Problem ist, dass die Löhne an die Preise gekoppelt sind und die offizielle Inflations-Statistik leider falsch ist. Für den Lohnempfänger resultiert eine Minderung seiner Kaufkraft. Der Lohnempfänger ist auch Wähler und somit bringt er seinen Ärger bei der nächsten Wahl ins Spiel und wählt die Partei, die ihm die schöne alte Welt verspricht.
    Ich bin überzeugt davon, dass die Zentralbanken dies erkannt haben und versuchen dem entgegen zu steuern, indem sie die Geldmenge ausweiten, in der Hoffnung, dass damit auch die Löhne steigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •