Ich hatte gestern nach einer Neuinstallation von Windows 10 und Office 2016 das Problem, dass mir icloud für Windows immer wieder mitteilte, es könne die Konfiguration nicht fortsetzen, da Outlook ohne Standardprofil eingerichtet wurde.

Nach längerem Suchen bin ich dann letztlich hier fündig geworden. Die Lösung ist glücklicherweise sehr einfach.

Unter Windows 10 startet man unter "Windows Einstellungen" (Zahnrad), "Update und Sicherheit", "Problembehandlung" die "Problembehandlung bei der Programmkompatibilität" und wählt dann im erscheinenden Fenster iCloud, um es Windows-8-kompatibel einzurichten.
Danach klappt dann der Sync zwischen Outlook und iCloud für Windows wieder.

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja.
Gruss
Amy