Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    42

    Frage Seriendokument übernimmt nicht alle Werte richtig

    Hallo zusammen
    Mit der Serienbriefanwendung möchte ich aus einer grösseren Excelliste Worddokumente erzeugen, die einige Felder aus der Exceldatei enthalten. Felder können auch leer sein. Nun entstehen Dokumente, die nicht korrekt sind.
    In diesen Feldern steht dann eine Null/0, oder einmal sogar '00'.
    Das beobachte ich z.B. bei Werten wie 'get. 29.7.1618' oder '28.1.1663' oder 'get. 2.7.1635' oder auch bei Fragezeichen '?'.
    Wenn dort nur eine Zahl steht z.B. 1618, wird diese übernommen.

    Der Wert '?.9.1670' wiederum wird auch richtig übernommen.

    Wo kann das Problem liegen?
    Word und Excel sind 2013.

    freundliche Grüsse
    Fitz

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    266
    Grüezi Fritz

    Die "problematische" Darstellung in Word kann verschiedene Ursachen haben. Schau Dir mal die Beiträge von Gaby zur Formatierung der Felder in Word-Serienbriefen an, z. B.

    http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/ku...forcedesktop=1

    http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/wo...forcedesktop=1

    Kannst Du Deine Excel-Datei hochladen? Dann könnte man besser Auskunft geben.

    Grüsse Niclaus

  3. #3
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    42

    Pfeil

    Hallo Niclaus
    Noch eine erste Frage. Sind die Dokumente für alle sichtbar, wenn ich sie hochlade?
    Könnte schon Teile hochladen. Sie enthalten private Daten.
    Ich habe noch Versuche gemacht. Einmal, wenn ich die Datei stark kürze und die VB Programme lösche, funktioniert die besagte Zeile. Bei einem anderen Versuch, mit etwas längerer Datei und den VB Programmen nicht gelöscht, taucht das Problem wieder auf.
    Ein weiteres Problem ist ein (Zahlen)Wert. ich habe die "Datensätze" mit einer ID versehen. Dies ist meist eine ganze Zahl, kann aber auch ein Zahl/Wert mit eine Kommastelle sein (z.B. 14.1, 14.2 wenn die gleiche Person zwei Datensätz hat > zweimal verheiratet, oder Zwilinge). Die Zellen sind als Standard formatiert. Die eine Zahl 14.1 wird richtig dargestellt, für 14.2 erscheint 14.199999999999999 (14x '9')).
    Und ich möchte natürlich nicht, dass andere Werte als xx.0 erscheinen.
    Ich will zwar nicht zuviel stören oder nur profitieren, aber du schreibst immer hilfreiche Tips. Danke

    Grüsse
    Fritz

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Fritz50 Beitrag anzeigen
    Noch eine erste Frage. Sind die Dokumente für alle sichtbar, wenn ich sie hochlade? Könnte schon Teile hochladen. Sie enthalten private Daten.
    Grüezi Fritz

    Ja, die hochgeladenen Dateien sind für alle sichtbar. - Du kannst die Daten allenfalls anonymisieren. Dazu auch ein Link im PCTipp:
    http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/ku...ium=Newsletter

    Ich habe noch Versuche gemacht. Einmal, wenn ich die Datei stark kürze und die VB Programme lösche, funktioniert die besagte Zeile. Bei einem anderen Versuch, mit etwas längerer Datei und den VB Programmen nicht gelöscht, taucht das Problem wieder auf.
    Das kann ich mir nicht recht vorstellen, dass ein Word-Seriendokument so reagiert.

    Ein weiteres Problem ist ein (Zahlen)Wert. ich habe die "Datensätze" mit einer ID versehen. Die Zellen sind als Standard formatiert.
    Ich vermute, dass es hier eine Fehlerquelle gibt: Zellen mit ID, mit Kunden-, Adress- oder Artikelnummern würde ich grundsätzlich (ähnlich wie Bankkonto-Nummern oder Postleitzahlen) nicht als Standard sondern als Text formatieren. Denn meistens handelt es sich ja bei solchen Werten nicht um eigentliche Zahlen-Werte. Bei der Standard-Formatierung werden aber Zahlen als Zahlen-Werte behandelt. Du kannst den ganzen Bereich als Text formatieren. Wenn Du beim Zellen formatieren / Ausrichtung / Horizontal "Standard" eingesetzt hast, sollte ja dann in diesem Bereich alles links stehen. Und ich vermute, im Word-Serienbrief werden Werte aus diesem Bereich dann richtig übernommen.

    Ich will zwar nicht zu viel stören oder nur profitieren, aber du schreibst immer hilfreiche Tips. Danke
    Ueberhaupt kein Problem! Wenn ich Zeit und eine vernünftige Idee habe... Es kommt mir nur etwas aus der Biographie eines Pfarrers Nikolaus Blum (+ um 1900) in den Sinn. Der hatte - lange vor MeToo - eine Frauengruppe, die ständig von ihm schwärmte. Er notierte dazu einmal in sein Tagebuch: "Blum, sei vorsichtig!"

    Grüsse Niclaus
    Geändert von weer (22.10.2018 um 16:50 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    16.07.2018
    Beiträge
    42

    Danke

    Hallo Niclaus

    Es scheint die Formatierung zu sein. Mit der Formatierung Text sind die Werte/Texte richtig.
    Jetzt habe ich noch viel einzufüllen. lach. Vielen Dank, hätte wahrscheinlich noch lange üben können.

    freundliche Grüsse
    Fritz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •