Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Oftringen
    Beiträge
    104

    Böse DigitDia7000 wird nicht erkannt

    Hallo Forum
    Habe mir den DigitDia7000 von Reflecta angeschafft und die S/W VueScan für Linux von HamrickSoftware runtergeladen.
    Der Scanner wird nicht erkannt, das Multifunktionsgerät von Canon MG7150 wird sofort erkannt.
    Der Treiber für diesen Scanner ist laut Hersteller in dieser S/W integriert.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Gruss Peter
    Selbstbau-PC: MB Asrock FM2 A75M-DGS
    SSD Samsung 850 EVO 250GB, 2x HD WDC WD20EARX 2TB, WDC WD10EARS 1TB
    OS UbuntuStudio 18.04LTS 64Bit

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.272
    Willst du mit Ubuntu nutzen?
    Normaleweisse gibt nur Treiber für Windows und Mac oder ich irrte mich?

    Gruss, Charlito

  3. #3
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Oftringen
    Beiträge
    104

    ScanVue unter Ubuntu

    Hallo Charlito
    Wie gesagt, laut Hersteller sollten alle Teiber on Board sein. Ich arbeite oder möchte es mit der Version 9.6.22, eine neuere Version ist mir nicht bekannt.
    Im Anhang noch welche Treiber für welche Scanner integriert sein sollten

    Gruss Peter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Selbstbau-PC: MB Asrock FM2 A75M-DGS
    SSD Samsung 850 EVO 250GB, 2x HD WDC WD20EARX 2TB, WDC WD10EARS 1TB
    OS UbuntuStudio 18.04LTS 64Bit

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.272
    Sorry Peter, ich habe anderes gefunden
    http://666kb.com/i/dzdobesow5mpmftqm.jpg
    Das ist klar, das ist ein Treiber Problem
    Ob ein Linux Genie, ein Treiber geschrieben hat, weiss ist nicht
    Ich würde Retournieren oder Dual Boot oder Virtual…

    Gruss, Charles

  5. #5
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Oftringen
    Beiträge
    104

    Unglücklich Schade

    Hallo Charlito
    Beim näheren Nachforschen bin ich zum gleichen Ergebnis gekommen.
    Von Sane werden diese Diascanner auch nicht unterstützt, da bleibt mir nichts anderes übrig als mit Windows zu arbeiten. Habe ein altes XP, damit funzt es gut. Bildbearbeitung mache ich eh mit Darktable.

    Dass jemand einen Treiber für Linux geschrieben hat ist nicht zu erfahren. Naja, bin es gewohnt ein Exot zu sein

    Vielen Dank für deine Unterstützung und deine Bemühungen

    Gruss Peter
    Selbstbau-PC: MB Asrock FM2 A75M-DGS
    SSD Samsung 850 EVO 250GB, 2x HD WDC WD20EARX 2TB, WDC WD10EARS 1TB
    OS UbuntuStudio 18.04LTS 64Bit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •