Vom DAB+-/FM-Radio Dual DAB 4 C kann ich nur dringendst abraten. Die Fr. 59.90 kann man sich getrost sparen, das Ding wäre selbst für 10 Franken noch zu teuer.

Leider enthält das Gerät den "Verona 2" Chipsatz mit verbuggter Firmware. Die Firmware ist auch nicht aktualisierbar. Einerseits gibt es das Problem, dass das Gerät nur Folien (Slideshows) im jpg-Format anzeigen kann (png-Folien werden nicht dargestellt, obwohl in den DAB-Spezifikationen enthalten), wobei dies zwar unschön aber kein Weltuntergang ist. Andererseits ist die Software aber auch instabil, das Gerät stürzt nach einigen Stunden Betrieb gern mal ab, startet sich neu und löscht alle Favoriten. Wenn man Glück hat, brüllt es dann nicht gleich auf der höchsten Lautstärke los. Die Lautstärke-Abstufungen sind ausserdem nicht gerade nach meinem Geschmack. Eine Stufe ist zu leise, die nächsthöhere Stufe aber gleich wieder viel zu laut. Von Feineinstellung keine Spur.

Wenn man sehr anspruchslos ist und über alle Makel hinwegsehen kann, kann man das Gerät kaufen. In diesem Fall gäbe es aber auch deutlich billigere Optionen.
Ein Gerät mit dem gleichen verbuggten Chipsatz und Farbdisplay wäre z.B. das Sahaga Radio Pop Deluxe, das es bei Interdiscount immer mal wieder in Aktion für 29.95 gibt (aktuell kostet es 39.95). Die Probleme sind die gleichen, wie beim Dual DAB 4 C, aber immerhin ist die Lautsprecher-Qualität beim Sahaga besser als beim Dual.