Microsoft sollte dringend an der Qualitätssicherung seiner Software-Updates arbeiten.
Anderseits ist es seit jeher bekannt, wenn wegen kleinen Software Änderungen auch noch zusätzlich unerwünscht andere Fehler auftreten. Es wäre wirklich nicht immer nötig gewisse Userwünsche immer zu realisieren.
Besser wäre, wenn Microsoft somit weniger Updates bringen würde.
Bald jedes Mal bei einem neuen automatischen Update bin ich im Zweifel ob das System wirklich wieder ohne Fehler funktioniert, geschweige auch dass der Computer nachher wieder hochfährt.