Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    4

    Tower-PC: lohnt sich Verkauf noch?

    Verehrte PCtipp-ler

    Zu allererst einmal Hallo, dies ist mein erster Post hier. Ich hoffe, das richtige Unterforum für meinen Beitrag erwischt zu haben, falls nein, bitte verschieben.

    Zur Sache:

    vor einigen Jahren habe ich mir einen PC Marke Eigenbau zusammengebastelt.

    Da ich jetzt kaum mehr dazukomme, diesen so zu benutzen, wie er es verdient hätte und ich als Student ein bisschen Geldnot habe, spiele ich mit dem Gedanken das gute Stück zu verkaufen. Ich habe auch bereits einige Alt-PC-Ankaufstellen angeschrieben.
    Allerdings interessierte mich natürlich eine unabhängige Expertise von Fachleuten sehr, da ich mich nur ungern übers Ohr hauen lassen würde.

    Deshalb möchte ich fragen, ob jemand Lust und Zeit hat, sich die Mühe zu machen, mir zum folgenden System eine Preisschätzung zu geben:




    Zudem wurde ein günstiges Laufwerk von Asus verbaut.

    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich damals etwa 1500 Fr. für das komplette System bezahlt.

    Wie seht ihr das, habe ich überhaupt noch Chancen ein bisschen Bares dafür zu erhalten oder sollte ich gleich mit Verschenken beginnen?

    Denkt ihr ein Verkaufspreis zwischen 500 Fr. und 1000 Fr. ist realistisch oder komplett überrissen?

    Ich bin um jede Meinung und Einschätzung froh und bedanke mich bereits jetzt vielmals!

    Beste Grüsse
    Dr. Haus-Meister

  2. #2
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    5012 Schönenwerd CH
    Beiträge
    3.669

    Verkauf PC

    Hallo Dr. Haus-Meister

    Vielen Dank für Deine Frage zu diesem System.

    Für diesen (wie Du selber schreibst jährigen) PC kannst Du noch ca. 950.-- Franken verlangen.

    Immerhin hat das Gerät noch 1 Jahr Garantie und ein Zusammenbau entfällt für den Käufer auch. Auch wenn Du 1'500 Franken bezahlt hast, hast Du mindestens noch 2 Stunden Arbeit investiert beim Zusammenbau.

    Viel Erfolg beim Verkaufen.

    Gruess Roger
    I'm the Dragonlord

    Atra Gülai un Ilian tauthr ono un atra ono Waíse skölir frá Rauthr. -
    Mögen Glück und Zufriedenheit Dir folgen und möge das Unheil Deinen Weg meiden.

  3. #3
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    4

    Verkauf PC

    Hallo Roger

    und vielen Dank für deine Antwort.

    950 Fr. wäre ja ein ordentlicher Preis . Bin mir aber gerade nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe: meinst du mit

    (wie Du selber schreibst jährigen)
    ,dass der PC erst 1-jährig ist? Dies ist nämlich nicht der Fall, der Computer ist eher 3-4 jährig.
    Er läuft aber noch einwandfrei.

    Seitens der Hardware ist er zwar nicht mehr der neueste, wenn man sich aber die Systemanforderungen der aktuellen Spiele ansieht (dient für mich als Indikator wie wie viel ein PC taugt), kann er noch relativ gut mithalten.

    Denkst Du, dieser "Altersunterschied" wirkt sich stark auf den zumutbaren Preis aus?

    Hab ihn jetzt für 950 Fr. inseriert, mal schauen, was sich so ergibt.

    Nochmals vielen Dank!

    Beste Grüsse
    Dr. Haus-Meister

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2008
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.275

    Beitrag

    Da gab es wohl einige Missverständnisse. Hatte mich beim Mainboard schon gefragt, da dies doch deutlich älter als 1 Jahr ist.
    Ein ca. 3-4 Jahre alter PC ist eigentlich nicht mehr viel wert. Auch wenn er mal aus hochwertigen Komponenten zusammengebaut wurde.
    Der Lifecycle eines PCs liegt bei ca. 5 Jahren und mit 4 Jahren sind ~80% vorbei. Auf dem Markt wirst Du für den PC daher nicht mehr allzu viel verlangen können. Auch wenn er noch bestens läuft.
    Zum Marktpreis haben aber andere hier eine bessere Übersicht über Occassions-Preise.
    Aber ich würde deutlich <500.- schätzen.

    Mein PC hat nun auch schon so sein >6 Jahre auf dem Buckel und verkaufen werde ich da nichts mehr, auch wenn nun langsam was neues fällig wird. Obwohl er noch bestens läuft und seinen Dienst tut.

    Gruss Daniel

  5. #5
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    4
    Hallo Daniel

    und vielen Dank für Deine Antwort.

    Deutlich weniger als 500 CHF klingt ja schon nicht mehr so berauschend wie 950 CHF .

    Kaufpreise für Occassion-PCs zu bestimmen scheint mir eine interessante Angelegenheit zu sein. Habe das selbe System zur Schätzung in einer Hardware-Facebook-Gruppe gepostet, dort wurde er auf 600-800 CHF geschätzt, wobei 600 CHF wohl eher realistisch sind.

    Der Lifecycle eines PCs liegt bei ca. 5 Jahren und mit 4 Jahren sind ~80% vorbei.
    Sind diese 5 Jahre absolut zu verstehen? Oder spielt es auch eine Rolle, wie intensiv der Computer benutzt wird, im Sinne von wenig Nutzung = längerer Lifecycle; viel Nutzung = kürzerer Lifecycle?
    Würde mich sehr interessieren.

    Jede weitere Einschätzung ist höchst willkommen!

    Beste Grüsse

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Würenlos, Aargau
    Beiträge
    96
    Hallo Haus-Meister, wie mir scheint, hattest du damals ganz ordentlich gebaut und ein solides System zusammengeschustert.

    Die einzelnen Komponenten tun mit Sicherheit ihren Dienst noch und genügen wohl den meisten Ansprüchen (mindestens aus dem Office Bereich). Gamer oder andere anspruchsvolle Nutzer (welche in der Regel auch eine Spezifikation lesen können) möchten wohl aber leistungsfähigere (=aktuellere) Komponenten haben - und sind i.d.R. auch bereit den Preis dafür zu bezahlen.

    Hier liegt wohl auch die Schwierigkeit: Der Preis wird wohl nicht nur nicht nur über den (Zeit-)"Wert" der Komponenten bestimmt, sondern auch davon, was jemand bereit ist zu bezahlen. Wer die Spezifikation nicht versteht (und das ist nicht abschätzig gemeint), der fragt sich wohl, weshalb er für eine 3-4 jährigen PC 500+ bezahlen sollte, wenn er für 750 ein neues Gerät bekommt (dass da oftmals auch noch Komponenten der Vorjahre drin sind, wird in der Regel nicht wahrgenommen).

    D.h. wer bereit ist für deinen PC um die 500 zu bezahlen muss wohl einigermassen kostensensitiv sein, aber dennoch verstehen was da drin ist. Deshalb schliesse ich mich eher gucky an, der deutlich <500 veranschlagt, sorry. Aber dennoch viel Glück für den Verkauf.
    Das Nebensächliche macht riesige Fortschritte, wir entfernen uns immer weiter vom Wesentlichen!!!

  7. #7
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    4
    Hallo Amateur X

    Und danke für deine Antwort. Konsequente Analyse und den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Zu meiner Freude konnte ich den PC heute für 500 Fr. bei ricardo verkaufen.
    Ich bin zufrieden mit dem Preis, immerhin ist es noch ca. ein Drittel des UVP und das nach 3 Jahren, scheint mir nach euren Einschätzungen doch ordentlich.

    Für all diese Einschätzungen danke ich allen nochmals herzlich, hat sehr zu einem einfacheren Verkauf, da klarere Preisvorstellung beigetragen, merci!

    Auf ein ander mal.

    Beste Grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •