Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Wetzikon/ZH
    Beiträge
    279

    Frage Dokument via Desktop mit "Senden an" versandet

    Hallo zäme,
    Seit ich Windows 10 habe und jetzt gut damit zurechtkomme, frage ich mich, warum einige Dokumente, die ich via Desktop versandte, im wahrsten Sinne des Wortes im Nirgendwo versandeten. In den letzten 2 Jahren habe ich also nichts mehr via Desktop versandt. Ich vermute, es lag am von Windows10 mitgelieferten Mail-Programm, den Nachfolger von LiveMail oder Outlook Express oder wie die alle früher von Microsoft benamselt wurden. Microsoft fragte ich an, aber die verstanden meine Frage nicht. Jetzt wollte ich diese einfach mal ins Forum stellen, ob das wirklich eine Macke ist vom (simplen) Gratis-Mail-Programm von Microsoft, d.h. ob dieses überhaupt für "Senden An" konzipiert ist. Leider fehlt ein Manual für die Funktionen. Es (Mail) ist zwar komfortabel betr. Übersicht, aber wie schon seine Vorgänger komplexer im Gebrauch...
    Mittlerweile habe ich wieder Outlook 2013 installiert und wollte heute einen erneuten Versuch wagen. Leider versandete auch dieses Dokument, obwohl das mir bekannte Outlook-Fenster aufpoppte, ich es ergänzte und dann auf "senden" drückte. Ich habe sogar sicherheitshalber eine BCC-Kopie an mich gesandt; kein Erfolg, weder in "gesendete Objekte" oder im Posteingang. Zu früh gefreut also und den "Falschen" verdächtigt. Woran liegt das?, Was muss man berücksichtigen oder kontrollieren, ob der Versand via Desktop klappt?
    Bei der Installation von Windows10 wird man ja nach seinem MS-Account etc. gefragt. Und wenn schon das Mail-Fenster aufpoppt samt E-Mail-Adresse, warum versandet es dann?

    LG speedy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von speedy2008 (14.05.2019 um 16:13 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    451
    Wieder was gelernt. Ich habe ein Foto und im zweiten Versuch ein Dok an meine Gmail und GMX Email Adresse gemailt und sie sind angekommen.
    Vieleicht hast du Sand im Wlan-Getriebe ;-)

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Wetzikon/ZH
    Beiträge
    279

    Idee

    Hallo malamba

    Nein, es kann nicht am WLAN liegen, weil wenn ich meine Mails direkt über Outlook, Mail up von Windows 10 oder Gmail versende dann klappt ja alles reibungslos. Nur eben via Desktop nicht mehr bei mir. Und ich weiß auch nicht was du mit "jetzt wieder was gelernt" meinst. Heißt das, dass du diese Abkürzung via Desktop mit Mausklick rechts nicht kanntest? Schade, dass du mir keinen Tipp geben kannst.

    Habe soeben weitergepöbelt und dabei festgestellt, dass die Mail, von der ich nachmittags annahm, dass sie versandet sei, plötzlich doch zugestellt wurde im Mail, Gmail und Outlook., zeitversetzt um gut 12 Stunden! Habe darauf Outlook-Optionen "Senden/Empfangen" überprüft, aber dort habe ich seit Jahr und Tag immer "sofort senden/empfangen" eingestellt. Aber vielleicht liegt's daran, dass ich nach dem "Desktop-Senden", wo das Outlook-Feld für die Zustellung aufgepoppt ist und ich die Nachricht versendet habe, dachte, alles sei ok. Vielleicht muss man also sicherheitshalber nochmals das E-Mail richtig bearbeiten, quasi als Bestätigung, dass man wirklich was versendet hat oder so. Schon echt komisch. Problem scheine ich gelöst zu haben, ist aber merkwürdig, dass man das Mailprogramm aufsuchen muss...

    Kann das jemand bestätigen? Wüsste gern, wie's bei anderen ist.

    Speedy
    Geändert von speedy2008 (15.05.2019 um 00:12 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    451
    Hallo speedy 2008
    mein "witzchen" bezog sich auf deinen letzten Satz....warum versandet es dann und ja, das trickli kannte ich, hatte es aber nie verwendet.
    zu deiner frage, gibt es im internet viele hinweise u.a hier:
    https://answers.microsoft.com/de-de/...f-65b1a5cc9621

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Wetzikon/ZH
    Beiträge
    279

    Unglücklich

    Hallo malamba!
    Danke. Habe gemäss deinem Link die Einstellungen geändert: keine Änderung, d.h. ich muss wieder ins Outlook, evtl. F9 drücken und dann wird's aktualisiert. Habe dir zwei Screenshots beigelegt. Was läuft da falsch?
    Da ich mit Outlook (Exchange) nur kontrollhalber arbeite, habe ich jetzt auch bemerkt, was mich nervt, dass jedes Mal, wenn ich's verlasse die "Nachrichtenübermittlung" aufpoppt, wo meine 3 involvierten Konti aktualisiert werden, obwohl ich keine Nachricht versandt habe. Dabei habe ich auch "während Übermittlung nicht anzeigen" an- und ausgeklickt. Kommt dieses Feld also immer? Früher wusste ich, dass es nur bei Fehlern aufpoppte, aber jetzt? Habe ich was verpasst an Infos?
    Gruss speedy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    451
    als thundebird mailer, kann ich dir nicht weiterhelfen. vielleicht findest du etwas entsprechendes hier im pctipp forum?
    oder die mitlesende kompetente pctipp redaktion=gaby weiss rat?!

  7. #7
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.118
    Ist das Problem inzwischen gelöst? Auf dem Testrechner (derzeit mit Thunderbird als Standard-Mailprogramm) klappt es ganz normal. Der Desktop ist eigentlich ein ganz normaler Windows-Ordner. Wenn der Versand via Rechtsklick und Senden an/E-Mail-Empfänger aus anderen Ordnern klappt, muss das auch mit Dateien ab dem Desktop funktionieren.

    Was mir aber auf dem ersten Screenshot auffällt, den du gepostet hast, Speedy: Du verschickst da keine Datei, sondern eine Verknüpfung. Thunderbird würde sogar die verschicken; aber es wäre denkbar, dass manche Mailprogramme da etwas zickig tun.

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    Wetzikon/ZH
    Beiträge
    279

    Unglücklich

    Danke für die Nachfrage, Gabi,
    Das mit der Verknüpfung könnte stimmen, denn: ich habe der Einfachheit halber das Dokument als Verknüpfung auf den Desktop gezogen und dann versucht, zu versenden. Aus meinem Ordner "Dateien" habe ich soeben auch versucht, was (2 pdfs) an mich als E-Mail-Empfänger zu senden und ist angekommen! Vielleicht gibt's ja Probleme mit Scans, denn: ich scanne meine Krankenkasse-Rgs und will sie dann direkt versenden mit "Senden an"; diese sind bisher nie angekommen. Mal sehen, ob's weiterhin klappt, denn immer übers Mail-Programm ist umständlich.
    LG speedy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •