Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    28

    PC-Lüftung Optimieren

    Guten Tag

    Ich habe seit längerem einen PC selbst zusammengestellt und bemerkt, das die Fans eig. immer auf voller leistung rasen, auch wenn ich nur im internet surfe. Nun wollte ich das beheben.

    Als CPU-Kühler habe ich einen Corasair HYdro h115i verbaut mit 2 Fans darauf. Wenn ich nun mit dem Programm AI Suite 3 die Fans versuche zu steuern funktioniert das leider nicht wirklich. Ich habe jetzt das Programm die Ventilatoren optimieren lassen, nur schalten die Ventilatoren der Wasserkühlung selbst bei 45C CPU temp noch nicht ein. Ist das noch normal oder sollten die da schon lange laufen? Ich habe etwas angst die CPU heisser werden zu lassen nur um zu schauen ob und wann die Ventilatoren angehen.
    Kann ich das risiko eingehen? bzw. ab welcher Temp. wirds gefährlich für die CPU?

    Freundliche Grüsse

    Kingarti

  2. #2
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    Kanton SG
    Beiträge
    225
    Die Fans sind die Lüfter am Gehäuse und die Ventilatoren die von der Wasserkühlung, verstehe ich das richtig?
    Wenn ja, hast du die Gehäuselüfter am Mainboard angeschlossen oder am Netzteil?

    Bis ca. 80 Grad hat die Cpu kein Problem und ab ca. 105 Grad schaltet der PC selbst ab.
    Geändert von Newcomer2012 (23.07.2019 um 23:26 Uhr)
    Mfg Newcomer2012

    Intel i5 8400, Six-Core 2.8-4.0 GHz
    Asus GTX 1070TI, 1920x1080, Asus VG278HE 27" 144Hz
    Gigabyte H370M D3H, Win 10, 2x 8GB DDR4 2666 MHz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •