Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SEGURAZO

  1. #1
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3

    SEGURAZO

    Hallo,
    bei meiner Tochter hat sich auf ihrem PC unbeabsichtigt und automatisch, zusätzlich zu ihrem bestehenden Antivirusprogramm, das Programm SEGURAZO installiert. (dies soll ein Antivirusprogramm sein). Weil ihr PC nun immer abstürzt, schreibe ich von meinen PC aus.
    Im Internet liest man nichts Gutes darüber und das Programm SEGURAZO lässt sich kaum wieder entfernen, ausser mit angebotenen zu bezahlenden Tools, denen ich nicht traue und ich nicht weiss, ob das Entfernen auch vollständig gelingt. Ich habe versucht manuell das Programm zu entfernen, aber bis jetzt hatte ich keinen Erfolg. Kennt jemand dieses Problem mit SEGURAZO und kann mir weiterhelfen? Oder ist die einzige Lösung den PC neu aufzusetzen?

    Danke und Gruss
    Peter
    Geändert von pelimatr (20.08.2019 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Bella Italia
    Beiträge
    425
    Hi!

    So wie es aussieht, sollte malwarebytes das Problem lösen können. Dieses Programm ist gratis und unbedenklich. Guckst du hier:

    https://forums.malwarebytes.com/topi...-for-segurazo/

    Gruss aus dem Süden
    Fido

  3. #3
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3

    Danke ein Lichtblick

    Hi Fido Danke, das ist ein Lichtblick. Ich werde zu meiner Tochter gehen und das Programm ausprobieren.

    Gruss aus dem Berner Oberland
    Peter

  4. #4
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    3

    PC ist clean

    Guten Morgen Fido

    Der PC ist clean wie ein «frischgewaschenes Baby». Nochmals vielen Dank für deinen Vorschlag!
    Meine Tochter wohnt nicht gleich um die Ecke. Deshalb sende ich erst jetzt den Erfolgsbericht.

    Ich erlaube mir noch folgende Verständnisfragen zu stellen:
    1. Überlegung; wenn die Antivirusprogramme McAfee und Norton Security, obwohl diese kostenpflichtig sind, den SEGURAZO nicht erkennen und bei Nachfrage keine Hilfe anbieten können, wäre es doch sinnvoller, auf Malwarebytes Premium (kostenpflichtig) zu wechseln.

    2. Überlegung; die kostengünstigere Möglichkeit wäre, nur den auf dem System installierten Windows Defender nützen und gelegentlich Malwarebytes (gratis Version) darüber jagen.

    Kannst du mir kurz deine Meinung dazu äussern?

    Lieben Dank und Grüsse
    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    Bella Italia
    Beiträge
    425
    Hi

    Ich mache es genau so, wie du unter Punkt 2 beschreibst

    Gruss aus dem Süden
    Fido

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •