Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2007
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    195

    Frage Windows Mail-App hat plötzlich Probleme mit Gmail: Umlaute werden falsch dargestellt

    Hallo miteinander
    Das Microsoft-Konto outlook.com und auch mein bluewin.ch-Mailkonto funktionieren mit der Windows Mail App einwandfrei.
    Letzten Freitagabend hatte ich jedoch plötzlich Probleme mit meinem Gmailkonto. Auf allen 3 Laptops erschien die Meldung: Die Kontoeinstellungen sind veraltet. Nach x-Mal Aktualisieren musste ich die Zugangsdaten inkl. Passwort neu eingeben. Danach verschwand die Meldung. Ich stellte jedoch fest, dass es Änderungen in der Benutzeroberfläche gemacht hat bei Gmail. Der Ordner Alle Nachrichten heisst jetzt neu Alle Emails, was ich ganz in Ordnung finde, jedoch erschrack ich, wie die Emails jetzt dargestellt werden. Die Umlaute ä, ö und ü wurden durch Rechtecke, chinesische Schriftzeichen etc. ersetzt. Ganz Wörter mit Umlauten schreibt es nicht zu Ende, blödes erscheint mit bl und drei Rechtecken.
    Habe Gmailkonto x-Mal gelöscht und neu installiert. Es bessert sich nichts. Auch werden neue Emails nur beim Gmailkonto im Info-Center nicht mehr angezeigt, erst wenn ich die Mailapp öffne. Dabei habe ich bei der Synchronisierung eingestellt: Neue Emails herunterladen: Bei Eintreffen.
    Der Fehler mit der Falschdarstellung tritt immer dann auf, wenn mir jemand ein Email auf das Gmailkonto schreibt. Egal ob ich oder mein EDV-Supporter. Bei den vom Gmailkonto aus gesendeten Emails stellt es auf Gmail ä, ö, ü korrekt dar. Auch HTML-Emails stellt es korrekt dar.
    Habe Windows-Mailapp de- und neu installiert. Gmailkonto erneut gelöscht und neue eingefügt und auch eine Problembehandlung bei Windows Store-Apps durchgeführt und die Mail- und Kalenderapp zurückgesetzt. Nützt alles nichts. Falschdarstellung der Umlaute bei Gmail bleibt bestehen. Auch der Zugriff auf Drittanbieter-Apps ist bei Gmail aktiviert.
    Bei Outlook 2016 in Office und im Gmail-Webmail habe ich dieses Problem nicht. Windows Mail scheint ein Problem bei der UTF-Formatierung mit Gmail zu haben. Leider kann ich dort nichts anders einstellen und auch bei Gmail Webmail habe ich nichts entsprechendes gefunden!
    Bin sehr dankbar, wenn jemand eine Lösung für dieses Problem weiss.
    Geändert von Thalmi (18.11.2019 um 06:51 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Karin Thalmann

  2. #2
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.199
    Hoi Karin
    Da scheint es wirklich ein Problem zu geben. Ich habe es kurz auf meinem Testrechner (Win10 inkl. Update 1909) ausprobiert und komme auf denselben Schluss. Im Betreff sehen die Umlaute bei meinem kurzen Test OK aus, aber im Lauftext der Mail sind die Umlaute kaputt. Das «ü» wird gar nicht angezeigt, die Zeichen ä und ö werden durch merkwürdige viereckige Platzhalter ersetzt.

    Weder in der Google Webmail-Oberfläche noch in der Windows-10-Mail-App habe ich etwas wie eine Zeichensatz-Einstellung gefunden. Da Google bei der Suche hierzu auch nichts ausgespuckt hat (niemand sonst scheint das Problem zu haben), habe ich das Problem mal via Feedback-Hub bei Microsoft eingeworfen (https://aka.ms/AA6ljx3).

    Ich könnte mir vorstellen, dass es an der Spracheinstellung von Windows selbst liegt. Bei uns beiden vermutlich: Land: Schweiz, Sprache/Tastatur: Deutsch (Schweiz). Gut möglich, dass Microsoft diese "exotischen" Spracheinstellungen bei irgendwelchen Updates nicht testet. Wenn ich was höre, melde ich mich.

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Twitter ***

  3. #3
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.199
    Hoi Karin

    Ich habe hier etwas herumprobiert. Hierzu habe ich mein Google-Mail-Test-Konto in der Mail-App von Windows 10 eingerichtet, nachfolgend «Win10-Mail-App» genannt. Dorthin habe ich nun verschiedene Testmails mit Umlauten geschickt. Ergebnisse:

    • Wenn ich Mails via Browser ab Google-Konto ans «Win10-Mail-App»-Konto schicke: Umlaute OK.
    • Wenn ich ab Win10 via Thunderbird Mails an das «Win10-Mail-App»-Konto schicke: Umlaute OK.
    • Wenn ich Mails ab Outlook ans «Win10-Mail-App»-Konto schicke: Umlaute nicht OK.
    • Wenn ich Mails ab Outlook mit der von mir geänderten Zeichensatz-Einstellung (UTF-8) ans «Win10-Mail-App» schicke: Umlaute wieder OK.


    Wenn ich das richtig sehe, betrifft das nicht alle Mails, sondern nur jene, die mit Zeichensatz «Westeuropäisch (ISO)» ab Outlook verschickt werden. Sobald man Outlook für den Versand auf UTF-8 umstellt, sehen jene Mails in der Win10-Mail-App wieder OK aus. Es sieht so aus, als läge es beim Absender, seinen Mailclient auf UTF-8 umzuschalten, damit die Mails in der Windows-10-Mail-App wieder richtig aussehen.

    In Thunderbird ist es meist schon korrekt. In Outlook: Datei/Optionen/Erweitert. Bei Internationale Optionen kann man die Option Codierung ausgehender Nachrichten automatisch wählen aktiviert lassen, aber man sollte dort Bevorzugte Codierung für ausgehende Nachrichten auf Unicode (UTF-8) ändern.

    Die Mails, die man in der Win10-Mail-App schon drin hat, kann man leider nicht ändern. Bei IMAP-Mail-Konten kann man diese allerdings problemlos z.B. mit Thunderbird anschauen – und dort sehen diese Mails alle OK aus, da Thunderbird sich auf verschiedene Zeichensätze versteht.

    Meine Vermutung: Die Windows 10 Mail-App hat vielleicht in einem der letzten Updates vergessen, dass es nebst UTF-8 noch andere Zeichensätze gibt...

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Geändert von Gaby Salvisberg (20.11.2019 um 16:25 Uhr)
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Twitter ***

  4. #4
    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    27
    Ist das aktuelle Gebietsschema korrekt eingestellt?
    Systemsteuerung -> Zeit und Region -> Region -> Verwaltung -> Gebietsschema ändern -> Regionseinstellungen korrekt?

    2019-11-20 17_55_55-Windows Mail-App.png

    Käme ev. als mögliche Fehlerquelle in Frage.
    Gruss
    Mario

  5. #5
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von Billmar Beitrag anzeigen
    Ist das aktuelle Gebietsschema korrekt eingestellt?
    Systemsteuerung -> Zeit und Region -> Region -> Verwaltung -> Gebietsschema ändern -> Regionseinstellungen korrekt?
    Ist auf meiner Testmaschine so eingestellt.

    Herzliche Grüsse
    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Twitter ***

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    3.322
    Alternative Lösung wäre ein andere Sprache Paket zu einführen (Office 2016, mehr als 250 = Gratis)
    öäüéàèêóáúñ, usw

    Gruss, Charlito

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •