Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    11.10.2016
    Beiträge
    162

    Böse Wieso diese Panikmache?

    Wegen angeblichem Ende der "WINDOWS-7-Unterstützung" wird nun eine Sicherheitspanik gemacht. Aus welchem Grunde denn? WIN 7 hat sicher weniger Sicherheitslücken als WIN 10.

  2. #2
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    An der Pfnüselküste ;-)
    Beiträge
    632
    Das frage ich mich auch. Es wird suggeriert, da hocke jemand vor der Haustüre und warte nur drauf, bis man min Win7 vorbeikommt. Dabei schafft es Microsoft ja nicht mal, Updatefehler auf Win10 zu verbessern.

    Ich habe es 3 x versucht und kriege immer 0xC1900101 - 0x20017. Und der Witz daran: man findet schon solche Fehlermeldung aus dem 2015.

    Mir jedenfalls reicht es nun endgültig. Habe Stunden nun damit verbracht, etwas rauszufinden. Aber inzwischen ist Malwarebytes in der Premiumversion installiert und seine Security Suite kommt auch noch. Und dann halt wirklich nicht jeden Mist anklicken. Für Zahlungen nehmen wir dann den Laptop.

    Ach ja; das letzte Update von Win7 geht bei mir auch nur teilweise. Wie üblich hängt das über 300 MB Update. War schon immer so.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •