Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    126

    Böse Excel Datenüberprüfung

    Guten Tag zusammen

    Ich kriege irgendwie die Formel in der Datenüberprüfung für folgendes Problem nicht hin:

    In einer Zelle habe ich einen Wert der sich durch das Ergebnis einer anderen Zelle verändert. Wenn sich diese Zahl nun unter einen bestimmten Wert ändert, möchte ich das mit der Datenüberprüfung verunmöglichen und stoppen.

    Beispiel:
    Formel in F52
    =E52-SUMME(M13:M43)

    E52 übergibt F52 einen Stundenwert der darf in F52 nicht unter 20:00 rutschen wenn in F52 der Wert von M13:M42 abgezogen wird. Die Datenüberprüfung sollte nun bei einem Wert in F52 < 20:00 stoppen und die Warnung «ungenügende Stunden» ausgeben und eine weitere Eingabe verunmöglichen.

    Wie muss die Formel in der Datenüberprüfung für F52 aussehen?

    Oder gibt es eine andere Möglichkeit?


    Danke für eure Unterstützung

    cesar

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    273
    Salü cesar

    Ich gehe davon aus, dass es sich in allen angegebenen Bereichen um Stunden und Minuten handelt!

    M13:M43 markieren
    Menü Daten / Datenüberprüfung
    Zulassen: Benutzerdefiniert
    Formel: =$F$52>=20/24
    Fehlermeldung: "ungenügende Stunden"

    Das Gleiche auch für E52

    Sobald in M13:M43 oder in E52 eine Eingabe gemacht wird, die in F52 zu einem Resultat führt, das kleiner als 20:00 wäre, ist eine Eingabe in M13:M43 oder in E52 nicht mehr möglich.

    Ich hoffe, das hilft Dir. Grüsse Niclaus

    Ich lade eine xlsx-Datei hoch: Falls meine Erklärungen unverständlich sind.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    126
    Guten Morgen Niclaus

    Danke für die schnelle Antwort und den Lösungsansatz.

    Leider habe ich nicht geschrieben, dass die Stunden und Minuten nicht eingegeben sondern durch Formeln (zB: =L15;"Overtime 6h comp")*List!$C$23) entstehen. Wenn ich die Zeiten von Hand eingebe funktioniert deine Methode absolut zuverlässig.

    Aber da diese mit den Formeln errechnet werden funktioniert das nicht. Hab's noch mit einer Hilfsspalte versucht, in der ich nur das Ergebnis ausgebe, aber das funktioniert auch nicht.

    Hast du noch eine weitere Idee?

    Herzlichen Dank
    cesar

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    273
    Hallo cesar

    Du hast gestern geschrieben:
    Warnung «ungenügende Stunden» ausgeben und eine weitere Eingabe verunmöglichen.

    Irgendwo wirst Du also von Hand Werte eingeben, die das Resultat in F52 beeinflussen. Bei diesen Zellen musst Du die Datenüberprüfung installieren. Wenn sich die Eingabe-Zellen nicht in der Tabelle mit der Zelle "F52" befinden, musst Du die Formel mit einem Tabellenbezug ergänzen. Angenommen, F52 steht in der Tabelle "RESULTAT", dann hiesse die Formel
    =RESULTAT!$F$52>=20/24

    Ohne Deine Datei (oder Dateien??), ist es schwierig, Dir Angaben zu machen.
    Grüsse Niclaus

    Nebenbei: Du schreibst in Deinem heutigen Beitrag:
    … Formeln (zB: =L15;"Overtime 6h comp")*List!$C$23)
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Formel tatsächlich so heisst.

  5. #5
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    126

    Rotes Gesicht

    Hallo Niclaus

    Danke nochmals für deine Bemühungen.

    Du hast natürlich recht, da fehlt was. Richtig ist:

    =(ZÄHLENWENN(L15;"Overtime 6h comp")*List!$C$23)



    Ich habe in der Spalte L13 bis L43 jeweils ein Dropdown mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.
    Wird da zB: Overtime 6h comp angewählt, werden in der Spalte M jeweils die entsprechenden Stunden aus List!$C$23 eingetragen, in diesem Fall also 06:00 und vom Guthaben abgezogen.

    Soweit alles ok, aber die Warnung bringt es mir nicht.

    gruss
    cesar

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    273
    Hallo cesar

    Wo hast Du denn die Datenüberprüfung-Warnung eingerichtet? Die musst Du in L13:L43 einrichten. Aber da hast Du, wenn ich Dich recht verstehe, mit der Datenüberprüfung Dein Dropdown eingerichtet:
    Ich habe in der Spalte L13 bis L43 jeweils ein Dropdown mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.

    Ohne Deine Datei ist es schwierig, Dir genaue Angaben zu machen.

    Grüsse Niclaus

  7. #7
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    126
    Hallo Niclaus

    Ich habe die Datei im Anhang. Musste sie allerdings aus Datenschutzgründen massiv ändern. Ich hoffe, dass damit mein Problem besser verständlich ist.

    Auf jeden Fall ein Dankeschön für deine Bemühungen

    cesar
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    273
    Hallo cesar

    Ich habe die Datei im Anhang. Musste sie allerdings aus Datenschutzgründen massiv ändern.

    Ich habe sie angeschaut. Ich glaube, ohne VBA geht es nicht. Ich lade Dir also eine Datei Zeit_02.xlsm hoch. Dazu musst Du wissen:

    A) Was gemäss Deinen bisherigen Angaben in Spalte L war, ist in Deiner hochgeladenen Datei in Spalte A. Die Prüfung bezieht sich in meiner Datei deshalb auf A5:A35.

    B) Bisher galt:
    Die Datenüberprüfung sollte nun bei einem Wert in F52 < 20:00 stoppen und die Warnung «ungenügende Stunden» ausgeben und eine weitere Eingabe verunmöglichen.

    F52 gibt es in Deiner hochgeladenen Datei nicht. Ich habe es deshalb so gemacht: Wenn durch eine Eingabe in A5:A35 der Wert in E44 kleiner als 20 würde, folgt die Fehlermeldung: "ungenügende Stunden" usw.

    C) Nebenbei bemerkt: Ich habe gesehen: B44 bezieht sich auf F40. Diese Zelle F40 ist formatiert mit "TT.MM.JJJJ". Ist sie absichtlich so formatiert? Wenn Du da ein Datum eingibst, hat das ja katastrophale Folgen für B44.

    Grüsse Niclaus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    126
    Guten Morgen Niclaus

    Erstmal herzlichen Dank für deine Hilfe.

    Das Makro funktioniert weitgehend genau so wie ich es mir vorgestellt habe.

    Ich habe aber festgestellt, wenn das Guthaben von Anbeginn < 20h ist und ich das Dropdown Menü wähle, die Warnung kommt, ich diese aber nicht mehr wegklicken kann und sie in einem endlos loop läuft.

    Also nicht wenn das Guthaben unterschritten wird sondern wenn die 20 Stunden noch nicht aufgebaut sind.

    Hättest du da ev. auch noch eine Abhilfe?

    Danke
    cesar

  10. #10
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    273
    Ich habe aber festgestellt, wenn das Guthaben von Anbeginn < 20h ist und ich das Dropdown Menü wähle, die Warnung kommt, ich diese aber nicht mehr wegklicken kann und sie in einem endlos loop läuft.

    Salü cesar

    Ich habe die Version 3 hochgeladen mit einem zweiten Makro: Worksheet_SelectionChange().
    Wenn E44 <= 20:00 h ist, wird eine Meldung ausgegeben: "Die 20 Stunden sind noch nicht aufgebaut!"
    Du müsstest dann in A44 oder in F40 die Werte anpassen, damit man weiter arbeiten kann.

    Grüsse Niclaus
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •