Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    85

    Netzwerk im Haus

    Hallo an @lle,

    es gibt in allen Foren, nicht nur hier auf PCTipp, einige Post über dieses Thema, bisher habe ich aber keine guten gefunden mit einer Aussage...
    Wir bauen gerade unser Haus in Hellas (Griechenland) und mein Büro wird in unteren Stock sein.
    Darin werden meine Arbeitsesel (2 PC's, den PC meiner Frau, 2 x NAS) untergebracht, den Laptop denke ich ist Mobil, entweder im Einsatz ausser Haus oder auf dem Balkon, Garten oder Veranda.

    Ich bin am überlegen ob es sinnvoll wäre das Netzwerk und die Internetverbindung über das Stromnetz zu machen. Ich habe aber hier in Griechenland noch nichts derartiges gesehen, sogar in Athen nicht, ich müsste es also irgendwo in der EU bestellen können, nicht in der Schweiz wegen den Importsteuern.
    Ich habe viele Post über das Devolo-System gelesen, positive wie negative...
    Gibt es eine Person die es einsetzt in einem Haus, wenn möglich mit viel 'Steinen' gebaut. Wie sind die Erfahrungen, wie ist die Leistung? Es geht darum das ich den Laptop einfach anschliessen könnte, Strom ist überall vorhanden und im Studio für unsere Feriengäste.

    Kennt jemand einen guten Router mit mehr als 4 LANAnschlüssen, da ich mehr als 4 bräuchte mit 3 PC's und 2 NAS bin ich am umstöbseln.

    Danke für jede Hilfe...
    Geändert von DFrench (07.04.2008 um 10:11 Uhr) Grund: korr.
    cu -> Dan French

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.852
    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    ....wenn möglich mit viel 'Steinen' gebaut. Wie sind die Erfahrungen, wie ist die Leistung?.....
    "Steine" haben jetzt aber gar nichts mit Powerline zu tun !?!
    Es ist so eine Sache mit Powerline. Entweder es läuft oder es läuft nicht richtig. Es hat sehr viele Einflussfaktoren... Es wird dir niemand eine Garantie geben können "mach es SO, und dann funktioniert es sicher". Einzige Möglichkeit: Ausprobieren ...

    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    ....Kennt jemand einen guten Router mit mehr als 4 LAN Anschlüssen, da ich mehr als 4 bräuchte mit 3 PC's und 2 NAS bin ich am umstöbseln...
    Also wenn du schon einen Router hast, mach es keinen Sinn, diese zu ersetzen! Ein neuer 5-Port Switch für ab CHF 30.- und gut ist's

    falls trotzdem ein 8-Port Router: mit/ohne DSL Modem oder nur ein Broadbandrouter? mit/ohne WLAN?

    gruss, o.s.t.

  3. #3
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    85
    hai o.s.t,

    das tönt nicht gerade sehr enthusiastisch

    ich habe an produkte aus dem hause devolo gedacht, geh mal für powerline googlen.
    also muss man testen, naja, werde ich wohl machen.. und hoffe dass es funktioniert.

    wegen dem switch/router...
    wenn es kein router sein muss und ein switch genügt ist mir dass egal. ich kann also einen switch mit meinem router verbinden und dann haben alle am switch angeschlossenen pc's zugang zum internet bez. sind im netzwerk, sehe ich das richtig.
    beispielsweise mit einem Netgear FS108GR 8 Port Fast Ethernet Switch - habe lieber nicht einen oder zwei 'leere' anschlüsse.
    cu -> Dan French

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.852
    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    ....geh mal für powerline googlen....
    Powerline ist kein Produkt, sondern eine Technologie: Datenübertragung übers Stromnetz.
    Auch die Devolos (hab bisher gute Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht) basieren auf der Powerline Technologie.
    Falls du Powerline Produkte verschiedenener Hersteller mischen möchtest, musst du drauf achten, dass sie dem Homeplug Standard entsprechen, damit sie kompatibel sind. Wobei alle nahmhaften PL-Produkte entsprechen diesem Standard

    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    ....ich kann also einen switch mit meinem router verbinden und dann haben alle am switch angeschlossenen pc's zugang zum internet bez. sind im netzwerk, sehe ich das richtig.....
    ja, das siehst du absolut richtig so

    gruss, o.s.t.

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    53
    Ich habe Devolo in unserem Haus. Ein Computer im Keller, einer im ersten Obergeschoss. Betonböden, Wände aus Backstein. WLAN wäre nicht möglich. Devolo funktioniert tadellos. Leistung kann ich nicht messen, aber für uns bei weitem ausreichend.
    Kurt
    Geändert von kelups (07.04.2008 um 19:49 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    85
    hallo o.s.t & kelups,

    danke für die antwort.
    fühle mich ein wenig besser mit diesen informationen im sack *LOL*.

    ich denke dass ich mich auf die suche nach einem händler mache der zu mir schicken kann.
    sobald unser haus fertig ist, ende september, werde ich mal posten wie sich die sache 'ausgestanden' hat
    cu -> Dan French

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    3.494

    warum keine Kabel?

    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    ... Wir bauen gerade unser Haus in Hellas (Griechenland) und mein Büro wird in unteren Stock sein...
    Wenn ihr noch in der Bauphase seid, könntest du auch gleich ein paar Meter LAN-Kabel mit verlegen lassen.
    Ist vermutlich billiger als die Powerline Adapter und ganz bestimmt zuverlässiger.

  8. #8
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    85
    hallo pagefault,

    dass ist richtig.
    du kennst meine frau nicht sie ist ständig auf achse und will den laptop benutzen wenn sie 'irgendwo' ist.
    damit ich die griechen nicht zu sehr aufs kabelverlegen verdonnere und wir eh überall, auch in der nähe des hauses im garten, pool, barbeque, mehrere stromdosen haben denke ich dass es mit ein wenig mehr kosten die flexiblere sache ist für meine frau wenn sie nur mit dem 'wirless extender' herum wandern kann. was macht man nicht alles für seine frau.
    mein arbeitsbereich wird eh immer im büro sein.
    und wenn hier in der 'prärie' endlich mal mehr als 2mb down/150kb upstream tatsache wird, kann ich sogar flüssig arbeiten - aber man kann ja nicht alles haben .

    wer im nächsten jahr gerne ferien in griechenland machen will, ferienstudio vorhanden, meer 5 minuten im auto, pool , jaqousi, grosser garten, ruhige lage... mehr unter www dot hibiscus-hill dot info. rabatt bei angabe von pctipp und mitbringen von 2 kg raclettekäse garantiert - mit abholung/rückführung im range rover von/zu athen airport!
    cu -> Dan French

  9. #9
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    3.494
    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    du kennst meine frau nicht sie ist ständig auf achse und will den laptop benutzen wenn sie 'irgendwo' ist.


    Zitat Zitat von DFrench Beitrag anzeigen
    mein arbeitsbereich wird eh immer im büro sein.
    Dann würde ich für's Büro ein Kabel legen lassen - den Rest kannst du dann mit den Powerline-Adaptern "fliegend" abdecken.

    Allenfalls könntest du auch Richtung Vorplatz noch ein Kabel legen lassen, an welches du später bei Bedarf einen WLAN-Accesspoint anschliessen lassen kannst (für die WLAN-Pool-Party ).

    So hast du "deinen" Anschluss im Büro kostengünstig und "auf sicher", vergibst dir auch nichts punkto Flexibilität und die Kabelverlegerei hält sich ebenfalls in Grenzen.

    P.S. Vielen Dank für dein grosszügiges Angebot

  10. #10
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    140

    Idee lan verlegen!

    Ich persönlich würde alles verdrahten und je nach hausgrösse zwei waps installieren. Sowohl in unserer Wohnung als auch im vorigen Haus hatten wir alles mit Lankabeln verdratet.
    Je nach Baumaterial und einsatzfeld ist wireless nicht oder nur mit mehreren Waps zu empfehlen. Bezüglich wireless ist ein Backstein haus das schlimmste... Die steine Absorbieren gut 80% der Radiowellen (!!!). Wenn du ein NAS im einsatz hast ist dir wahrscheinlich bekannt, dass eine stabile oder gar keine verbindung besser ist als eine instabile...

    Ps: von einem kollegen habe ich erfahren, dass Powerline nicht ganz so zuverlässig ist...

    Also gibt nur eins: Lan verlegen!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •