Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Vernetzung"

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    40

    Unglücklich "Vernetzung"

    Hilfe... Vielleicht eine etwas naive Frage: Es muss doch möglich sein, ein bestehendes Netzwerk am Arbeitsplatz (Server, zwei Clients in der Praxis) mit dem PC zu Hause vernetzen zu können? Arbeitet man nach Feierabend zu Hause weiter, besteht eine Möglichkeit, auf den Server in der Praxis "zu gelangen"? Für Informatikfachleute sei das anscheinend eine "Knacknuss", mir leuchtet das nicht ein und brauche daher eine Auskunft von einem Profi. Die Praxis und die Wohnadresse sind im gleichen Dorf, 1 km Luftlinie auseinander. Ohne "Kabelverlegung" Vernetzung möglich? Wäre toll, wenn mich jemand aufklären könnte. Herzlichen Dank.

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.866
    Zitat Zitat von edvis Beitrag anzeigen
    .... Für Informatikfachleute sei das anscheinend eine "Knacknuss", ....
    Was sind denn das für Fachleute??? (Kopfschüttel)
    Fakt ist, das geht sicher. Der PC zuhause muss ans Internet angebunden sein, ebenso die Firmen-IT Infrastruktur. Dann gibts von zuhause eine gesicherte VPN-Verbindung (abgeschlosssener Datentunnel durchs Internet) ins Geschäft und fertig....
    ....Aber, das muss von Profis gemacht werden, die was davon verstehen, es geht da um Sicherheit. Das ist nichts für dahergelaufene "Fachleute"

    gruss, o.s.t.
    Geändert von POGO 1104 (22.05.2008 um 23:29 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    278

    Vpn

    Hallo edvis

    Du könntest eine sogenannte VPN (= Virtual Private Network) Verbindung machen. Der PC in der Praxis wäre der VPN Server (auf den willst du zugreifen), der PC zu Hause wäre der VPN Client.

    Da die PC's nicht im gleichen Netzwerk sind musst du eine DynDNS Adresse haben, welche immer die aktuelle "öffentliche" IP des VPN Server enthält. Für das "IP Update" sorgt der DynDNS Updater. Den Link für den Download erhältst du in der folgenden Anleitung.

    Ich würde dir diese Anleitung empfehlen: (ist alles sehr ausführlich beschrieben)

    http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!
    mfg methos

  4. #4
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.866
    hallo edwis

    der oben genannte Link von Methos ist nicht schlecht, aber das Thema
    Probleme durch Firewall oder Router
    ist nicht zu unterschätzen. Darum würde ich es einen Profi machen lassen.
    "Nachteil" dieser Lösung ist, dass alle Applikationen, die im Geschäft und zuhause laufen sollen, dass da eine evtl. (teure) Zusatzlizenz zu erwerben ist.

    Alternativ könnte man über den VPN-Tunnel eine Remotesteuersoftware laufen lassen. Damit kann man den PC im Geschäft von zuhause aus bedienen, als ob man direkt davor sitzen würde. Kleine Nachteile: PC im Geschäft muss eingeschaltet sein und schnelle Grafiken werden träge übertragen. Für normale Textinhalte reicht es aber locker

    gruss, o.s.t.

  5. #5
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    4.404
    Wenn das Fachleute sind, würde ich denen nahelegen sich einen neuen Job zu suchen.


    Ich habe zwei Jahre lang von der Arbeit und von meinem Rechner zu Hause mittels VPN Verbindung auf den Geschäftsserver in Lausanne zugreifen können. Ich in Zürich und der Server in Lausanne, aber eigentlich ist es vollkommen egal wo er steht.

    Die Frage ist nur was für Sicherheitsfunktionen dazwischen sind und was für ein Betriebssystem installiert ist damit man das ganze einrichten kann. Bei jedem System funktioniert es etwas anders.

    Aber prinzipiell ist VPN das Schlüsselwort. Wer es einfach möchte, kann auch Teamviewer installieren. Basiert auf VPN, ist aber so einfach das man nur das Tool laufen lassen muss und nichts mehr weiter konfiguriert werden muss. Aber für Private ist es auf 25 Stunden Nutzung pro Monat beschränkt.

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    40
    Daaaanke für die vielen Feedbacks! Smile.

  7. #7
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    278

    Hamachi

    Es gäbe da auch noch Hamachi! Hamachi kann auf beiden PC's installiert werden und anschliessend bekommt man eine IP. Nachdem du ein Netzwek erstellt hast, in dem beide PC's drin sind hast du auch eine VPN Verbindung.
    Schade ist nur, dass die Verbindungsqualität bei Hamachi manchmal ein bisschen durchhängt. Vorallem in der Free-Version ist es ziemlich schlimm.

    https://secure.logmein.com/products/...pn.asp?lang=de

    mfg methos
    mfg methos

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •