Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von o.s.t Beitrag anzeigen
    das musst du schon selbst entscheiden. Kommt auch auf deine Wohnlage an, sprich wie gross die Wahrscheinlichkeit ist, dass in deinem örtlichen Umfeld Kriminelle deinen WLAN Zugang für externe, kriminelle Angriffe benutzen und was du für sensible Daten in deinem LAN hast.
    So gefährlich ist es bei mir im Quartier nicht. :-)

    Trotzdem die Frage: Wenn jemand bei mir via WEP ins Netzwerk reinkommt, sieht er dann automatisch auch meine Daten (natürlich sofern mein Pc läuft)?
    Oder ist das dann doch nicht so wild?

    Danke!
    resuss

  2. #22
    Registriert seit
    30.07.2007
    Ort
    zwischen Säntis + Bodensee
    Beiträge
    7.852
    Zitat Zitat von resuss Beitrag anzeigen
    ....sieht er dann automatisch auch meine Daten (natürlich sofern mein Pc läuft)?...
    eigentlich nicht, wenn du ein neueres OS als Win98 hast und keine Netzwerkfreigaben (Freigegebene Ordner) eingerichtet hast, ist das schon wieder eine weitere Schwelle. Aber wirklich kenne ich mich da nicht aus, vielleicht ist es auch ganz einfach....

    Oder man könnte deinen Internetanschluss missbrauchen für Spamversand oder ähnliches

    o.s.t.

  3. #23
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.136
    Zitat Zitat von o.s.t Beitrag anzeigen
    Oder man könnte deinen Internetanschluss missbrauchen für Spamversand oder ähnliches
    Stichwort "ähnliches", z.B:
    Zitat Zitat von VirusBulletin, Print-Ausgabe
    Minutes before the deadly bomb blasts that took place in Ahmedabad, India on 26 July 2008, an email claiming responsibility for the attacks was received by Indian authorities. The anonymous email was traced to the IP address of an American national living in Mumbai. The authorities now believe that the American’s unsecured wi-fi network was used by the terrorists to send the email. The American citizen became a suspect just because he unintentionally left his wi-fi network open and unsecured.
    Ungefähre Übersetzung:
    Minuten vor der tödlichen Bombenexplosion im indischen Ahmedabad vom 26. Juli 2008 erhielten die indischen Behörden eine E-Mail von Leuten, die sich zum Anschlag bekannten. Die anonym versandte E-Mail konnte bis zur IP-Adresse eines in Mumbai lebenden Amerikaners zurückverfolgt werden. Die Behörden nehmen inzwischen an, dass der WLAN-Anschluss des Amerikaners von den Terroristen benutzt worden war, um die E-Mail zu versenden. Damit war der amerikanische Staatsbürger zu einem Verdächtigen geworden, bloss weil er sein WLAN unabsichtlich offen und ungesichert betrieben hatte.
    Also ich wäre nicht scharf darauf, eines Tages meine Wohnung durch Anti-Terror-Jäger gestürmt zu kriegen, bloss weil einer mit meinem WLAN Unfug treibt.

    Gaby
    Redaktion PCtipp
    ---------------
    *** PCtipp Heft oder E-Paper abonnieren ***
    *** Auf Facebook: PCtipp, Computerworld *** PCtipp auf Google+ und Twitter ***

  4. #24
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    3.494
    Zitat Zitat von Gaby Salvisberg Beitrag anzeigen
    Also ich wäre nicht scharf darauf, eines Tages meine Wohnung durch Anti-Terror-Jäger gestürmt zu kriegen, bloss weil einer mit meinem WLAN Unfug treibt.
    genau! - Dann kommt noch hinzu, dass die Antiterror-Einheiten anscheinend den Grundkurs Wie betrete ich eine Wohnung durch die Türe nie besucht haben und immer durch Fenster, Wände und andere ungeeignete Stellen in die Wohnung eindringen

    (jedenfalls wird es im Kino immer so gezeigt)

  5. #25
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von pagefault Beitrag anzeigen
    genau! - Dann kommt noch hinzu, dass die Antiterror-Einheiten anscheinend den Grundkurs Wie betrete ich eine Wohnung durch die Türe nie besucht haben und immer durch Fenster, Wände und andere ungeeignete Stellen in die Wohnung eindringen

    (jedenfalls wird es im Kino immer so gezeigt)
    Ja, das wollen wir doch alle nicht.
    Aber Spass beiseite, muss ich mir wirklich ein neues WLAN Gerät anschaffen?
    Oder ist das Ganze doch halb so schlimm?

    Thx

  6. #26
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    3.494
    Zitat Zitat von resuss Beitrag anzeigen
    Aber Spass beiseite, muss ich mir wirklich ein neues WLAN Gerät anschaffen?
    Oder ist das Ganze doch halb so schlimm?
    Die WEP Verschlüsselung taugt faktisch wirklich nicht viel.
    Mit einem modernen Notebook und dem richtigen Programm ist der Schlüssel in weniger als einer Minute gefunden.

    Aber: Wer sich so Zutritt verschafft, macht sich selber strafbar - du bist also rein theoretisch aus dem Schneider.

    Ich würde dir raten, ein gutes Adminpasswort für den Router zu wählen, die Zugriffe protokollieren zu lassen und die Logfiles auch gelegentlich anzuschauen! (in der Regel kann man sich die selber zumailen lassen)

    So könntest du im Fall der Fälle nachweisen, dass sich jemand Fremder "gewaltsam" Zutritt zu deinem Netz verschafft hat.

    (aber die Fenster und Türen etc sind dann doch schon eingedrückt )

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •