iPhone im Dunkeln suchen dank geheimer Apple-Watch-Funktion

Mit der Apple Watch kann man sein iPhone jederzeit klingeln lassen, wenn man es mal verlegt hat. Was aber, wenn es in der Umgebung so richtig laut oder zu dunkel ist?

von Simon Gröflin 29.04.2016

Ob Android Wear oder watchOS: So gut wie alle Smartwatches offerieren eine Funktion, mit der man sein Handy aus der Ferne klingeln lassen kann, wenn man es verlegt hat. Und das ist sehr praktisch. Die Apple Watch kann sogar noch mehr. Folgenden Trick werden viele Besitzer der flotten Apple-Uhr bereits kennen: Bestätigt sich auf dem ersten Glance der Apple Watch, dass das iPhone noch verbunden ist, kann es nicht mehr soweit entfernt sein. Durch Betätigen des Klingel-Buttons (unten links), lassen Sie Ihr Apple-Handy nun einfach klingeln.

Der Button (unten links) lässt Ihr iPhone klingeln Der Button (unten links) lässt Ihr iPhone klingeln Zoom© Screenshot / PCtipp

Soweit so gut. Vielleicht befindet man sich einmal in einer lauten oder sehr dunklen Umgebung, in der blosses Klingeln nichts nützt oder sogar störend wäre. Wenn Sie beispielsweise Ihr iPhone eines Tages im bereits eingedunkelten Kinosaal verlieren, werden Sie eine weniger bekannte Funktion zu schätzen wissen: Sie können das Apfel-Telefon nämlich auch durch seine LED-Blitze orten.

Dazu müssen Sie nur Folgendes tun: Berühren Sie das Symbol, mit dem Sie Ihr iPhone üblicherweise klingeln lassen, einfach ein wenig länger. Dabei beginnt die Kamera-LED des iPhones zu blinken. Eine durchaus praktische Funktion, wie wir finden. Sie wurde möglicherweise vor nicht allzu langer Zeit erst entdeckt.

Ein Dank für diesen Tipp gebührt dem Gadget-Blogger Pokipsie.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.